Drei Vizemeistertitel bei den Landesmeisterschaften im Schulfaustball

Am Dienstag (5.06.2018) machten sich insgesamt 36 Schülerinnen und Schüler des Aue-Geest-Gymnasiums in Begleitung von StR Carsten Springmann sowie zweier Schülerinnen unseres Abiturjahrganges auf den Weg nach Delmenhorst, um auf der Anlage des TuS Heidkrug bei den Schulfaustball-Landesmeisterschaften anzutreten. Bei besten äußeren Bedingungen stellte das AGG sieben Mannschaften, die in den verschiedenen Konkurrenzen um die Titel des Landesmeisters im Schulfaustball kämpften.

Dabei gingen drei Teams in der Leistungsklasse und vier Teams in der Anfängerklasse an den Start. Leider sollte es für keine der sieben Mannschaften zum Landesmeistertitel reichen, aber immerhin konnten drei Mannschaften des Aue-Geest-Gymnasiums jeweils den zweiten Platz erreichen. 

Hier nun ein kurzer Einblick in die jeweiligen Konkurrenzen:

In der Anfängerklasse III der Mädchen war das AGG mit zwei Mannschaften vertreten. Bei den Bezirksmeisterschaften konnten diese Teams die ersten beiden Plätze belegen. Bei den Landesmeisterschaften war die Konkurrenz dann doch stärker, so dass das Team AGG 2 sich mit Platz 3 und das Team AGG 1 mit Platz 5 zufriedengeben musste. Beide Mannschaften bestanden nur aus Spielerinnen der 8 F1 und wurden durch unsere französischen Austauschschülerinnen Diane und Clara verstärkt. Was für ein Erfolg: Man nimmt in Deutschland an einem Schüleraustausch teil und darf bei den Landesmeisterschaften antreten.

Ähnlich wie den älteren Mädchen erging es auch unserer Mannschaft in der Anfängerklasse IV der Mädchen. Das Team AGG 3 wurde vor einem Monat in Wangersen Bezirksmeister und landete nun mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Platz 4.

In der Anfängerklasse IV der Jungen belegte das Team AGG 7 den siebten Platz. Leider reichte lediglich ein Sieg nicht zu einer besseren Platzierung in der Abschlusstabelle.

Die Vizemeistertitel wurden alle in der Leistungsklasse errungen. In Leistungsklasse III der Mädchen war das Team AGG 4 nach der Vorrunde Erster vor dem St. Viti-Gymnasium Zeven, im Endspiel musste man dann allerdings nach einer 8:12-Niederlagen gegen Zeven dem Gegner zum Landesmeistertitel gratulieren.

In der Leistungsklasse III der Jungen sprang ein nicht unbedingt zu erwartender 2. Platz heraus. Nachdem das Team AGG 5 bei den Bezirksmeisterschaften in Wangersen hinter der Geestlandschule Fredenbeck Zweiter geworden war, konnte man diesmal den Konkurrenten aus Fredenbeck hinter sich lassen.

Den dritten Vizemeistertitel für das Aue-Geest-Gymnasium Harsfeld fuhr das Team AGG 6 in der Leistungsklasse IV der Mädchen ein. Gegen das Gymnasium Wildeshausen war man chancenlos, aber dafür konnte die Realschule Wildeshausen auf den dritten Platz verwiesen werden.

Alles in allem erlebten die Schülerinnen und Schüler des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld einen schönen Tag bei einem bestens durch den Faustball-Schulbeauftragten Christian Sondern organisierten Turnier. Insbesondere unsere Anfänger haben durch die Turniere auf Bezirks- und Landesebene sehr viel Freude am Faustballsport verspürt, so dass sie hoffentlich diesem Sport in Zukunft in irgendeiner Form weiter nachgehen werden.

Zum Abschluss gilt es noch, sich bei Lara Meyn, Levke Diekmann, Leann Leimann, Joost Meyer (alle aus dem Abiturjahrgang) und Tom Löhden (Klasse 9 B) zu bedanken. Diese fünf Schüler haben bei den Bezirksmeisterschaften in Wangersen unsere fünf Anfängerteams hervorragend betreut und ihnen wertvolle faustballerische Tipps mit auf den Weg gegeben. Bei den Landesmeisterschaften in Delmenhorst konnten unsere jüngsten Anfängerteams wieder bestens von Lara und Levke betreut werden. Euch allen noch einmal vielen Dank für eure Unterstützung!

Fotos: C. Springmann