Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2018

Am 15. März 2018 fand deutschlandweit zum 24. Mal der Känguru-Wettbewerb Mathematik statt. Vom Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld nahmen in diesem Jahr 135 Schülerinnen und Schüler (31 Fünftklässler, 20 Sechstklässler, 47 Siebtklässler, 14 Achtklässler, 16 Neuntklässler, 6 Zehntklässler sowie ein Schüler des Abiturjahrganges) teil. Sie alle knobelten 75 Minuten lang an 24 (Klasse 5/6) bzw. 30 Aufgaben (Klasse 7  bis 12) unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades.

Mitte April sind die Ergebnisse mit Urkunden und Preisen an unserer Schule eingetroffen, so dass Herr Book am Dienstag (17.04.17) den jeweils besten Schülern jeden Jahrgangs zu ihren Erfolgen gratulieren konnte. Nachfolgend seien nun jeweils die drei besten Schüler eines Jahrganges erwähnt:

Klasse 5:

1. Joana Klintworth, Klasse 5 S (105,00 Punkte)
2. Lara Poppe, Klasse 5 F3 (97,50 Punkte)
3. Sontka Polle, Klasse 5 F1 (95,00 Punkte)

Klasse 6:

1. Janna Hildebrand, Klasse 6 F2 (107,50 Punkte)
2. Josefine Arndt, Klasse 6 SL1 (107,25 Punkte)
3. Annika Kreth, Klasse 6 F2 (105,00 Punkte)

Klasse 7:

1. Annabelle Warneke, Klasse 7 F1 (101,00 Punkte)
2. Amos Beneke, Klasse 7 F1 (98,00 Punkte)
3. Connor Kröger, Klasse 7 FSL1 (87,75 Punkte)

Klasse 8:

1. Michel Duvenhorst, Klasse 8 S (93,75 Punkte)
2. Alea Wiebusch, Klasse 8 F2 (93,50 Punkte)
3. Jasper Schumacher, Klasse 8 S (87,50 Punkte)

Klasse 9:

1. Frederic Domke, Klasse 9 C (108,75 Punkte)
2. Clemens Bluschke, Klasse 9 C (107,25 Punkte)
3. Leon Müller, Klasse 9 C (102,25 Punkte)

Klasse 10:

1. Marc Niklas Jostschulte, Klasse 10 F2 (94,50 Punkte)
2. Felice Joelle Tetzlaff, Klasse 10 FL2 (93,75 Punkte)
3. Niklas Graf, Klasse 10 FL2 (77,50 Punkte)

Jahrgang 12:

1. Markus Geid, Klasse 12 (64,75 Punkte)

Insbesondere ist die Leistung von Janna Hildebrand (Klasse 6 F2) hervorzuheben, die mit 22 richtigen Antworten in Folge den größten Kängurusprung an unserer Schule hinlegte.

Wir gratulieren allen Teilnehmern des Känguru-Wettbewerbs 2018 zu ihren guten Ergebnissen und hoffen erneut auf eine zahlreiche Teilnahme beim nächsten Känguru-Wettbewerb am 21. März 2019. 

Foto: C. Springmann