Mit Hightech-Flitzern aufs Siegerpodest

Einen Medientermin aus ganz besonderem Anlass hatten in der vergangenen Woche (8.3.2017) Deike Corleis, Jasmin Wiebusch, Lina Mohr, Paula Iffland, Tillman Meyer und Til-Henrik Hariefeld (Klasse 8 A) wahrzunehmen: Nachdem das sechsköpfige „Racing Team“ aus Ahlerstedt beim "Nordmetall Cup", dem niedersächsischen Landesentscheid des  Wettbewerbs "Formel 1 in der Schule", mit seinen selbst konstruierten Miniatur-Rennfahrzeugen den 1. Platz erringen konnte, stand es anschließend der KREISZEITUNG Rede und Antwort.

Der Bericht des Redakteurs Jörg Dammann macht deutlich, dass der Schlüssel für den Erfolg mit den im Rahmen der MINT-AG an der Oberschule Ahlerstedt entstandenen Hightech-Flitzern eine monatelang gut funktionierende Teamarbeit gewesen ist.

Seine Veröffentlichung an dieser Stelle erfolgt mit freundlicher Genehmigung der KREISZEITUNG (Fotos und Bericht: Jörg Dammann).

Für eine Renndauer von nicht einmal einer Sekunde, in der sie eine Strecke von 20 Metern zurücklegen, werden die mittels einer Gaskartusche angetriebenen und aus Kunststoff gefrästen Miniatur-Rennwagen mit hohem technischen Aufwand geplant und konstruiert und wiegen inklusive ihrer speziellen Bereifung knapp 60 Gramm. Entstanden sind sie im MINT-Zentrum an der Oberschule Ahlerstedt, mit dem das AGG eine Kooperation unterhält, die – so hofft deren Initiator Gerd Iffland – auch im nächsten Jahr gerne weitergeführt werden soll, um Schülerinnen und Schüler der Klassenjahrgänge 6/7 für Naturwissenschaften zu begeistern und wieder mit neuen, konkurrenzfähigen Junior-Teams an den Start gehen zu können.

 

Mit dem Gewinn des Niedersachsen-Entscheids, zu dem wir Deike, Jasmin, Lina, Paula, Tillmann und Til-Henrik an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich gratulieren, haben sich unsere sechs Achtklässler gleichzeitig auch für die Teilnahme an der diesjährigen Deutschen Meisterschaft des Wettbewerbs „Formel 1 in der Schule“ qualifiziert, die in Neckarsulm ausgetragen wird. Dafür drücken wir dem Team schon jetzt die Daumen! 

Fotos: G. Iffland