AGG-Leichtathletinnen im Landesfinale

Das Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld ist in diesem Schuljahr erstmals mit zwei Mädchenmannschaften beim Bezirksentscheid des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Leichtathletik vertreten gewesen. Die Mädchen der Jahrgänge 2001/2002 erreichten in Winsen (12.05.16) unter den sieben angetretenen Schulen den 4. Platz. Ganz oben auf dem Siegerpodest landeten dagegen unsere jüngsten Mädchen, die sich damit für das Mitte Juni stattfindende Landesfinale in Wilhelmshaven qualifizierten.

Die hauptsächlich aus Hand- und Fußballerinnen bestehende Mannschaft der Jahrgänge 2003/2004 schlug sich unter den Spezialistinnen der anderen Teams ganz hervorragend. Marie Neumann war mit 7,75 Sek. über 50 m genauso die Beste im Starterfeld wie Marie Wallisch mit 43,50 m im Ballwurf. Im Hochsprung gehörte Juline Euhus mit 1,32 m zu den drei Topspringerinnen in dieser Altersklasse. Weiter sammelten Sarah und Laura Courte, Leonie Friedrich, Vivian Klive, Emily Peyke und Emily Hildebrandt Punkte für das AGG-Team.

In der Mannschaft der Altersklasse III (Jahrgänge 2001/2002) ragten Alisha Pietrowski mit 10,46 Sek. über 75 m und 4,56 m im Weitsprung sowie Nadine Klive mit 2:35,23 Min. über 800 m heraus. Weiter kamen Jasmin Klintworth, Joana Krüger, Saskia Thomfohrde, Merle Jans, Lena Franz, Lena Heinemann und Lia Dubbels zum Einsatz.


Fotos: T. Dietz