Projekttage

Studienorientierung und Rundgang auf dem Uni-Campus

Den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 des AGG bot sich vor Kurzem (19.10.2016) im Rahmen eines von Frau StR´ Göllnitz-Grabbert organisierten Projekttages die Gelegenheit, sich am diesjährigen "Hochschulinformationstag" über die Studienmöglichkeiten an der Universität Hamburg zu informieren und während des laufenden Wintersemesters nicht nur den Lehrbetrieb „live“ zu erleben. Über eine dort besuchte Einführungsveranstaltung zur allgemeinen Studienorientierung und die ersten Eindrücke von der universitären Lehre in einzelnen Studienfächern, aber auch vom Studentenleben im Folgenden ein Bericht von Christian Schnoor.

Weiterlesen: Studienorientierung und Rundgang auf dem Uni-Campus

Physik unter der Erde hautnah erlebt

Einen überaus lohnenden und billigend in Kauf genommenen Abstieg in den Untergrund, der ihnen das Fach Physik angesichts des nicht alltäglichen Lernorts noch anschaulicher machte, unternahm kurz vor Ferienbeginn (20.06.2016) der Oberstufenkurs Physik von StD Dirk Graevenitz: Anlässlich einer Exkursion zum Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) nach Hamburg bot sich ihnen die Besuchern nicht allzu oft gewährte Möglichkeit, den stillgelegten Teilchenbeschleuniger HERA zu besichtigen und 30 Meter unter der Erde wissenschaftliche Forschung eindrucksvoll und hautnah erleben zu können.

Weiterlesen: Physik unter der Erde hautnah erlebt

Kulturelle Unterschiede kennenlernen

Ein Verständnis für andere Kulturen zu entwickeln, dieses Ziel verfolgt der in Hamburg ansässige Verein für Austausch, Bildung und Kommunikation (“aubiko“) mit einer von ihm initiierten „Kulturwoche“. Anfang April (07.04.2016) hatte der an diesem Projekt teilnehmende Religionskurs der Jahrgangsstufe 9 von StR´ Großkopf die Gelegenheit, sich mit polnischen und ukrainischen Schülern an unserem Gymnasium über die vielen Unterschiede in ihrem alltäglichen Leben auszutauschen. Von dem Treffen der Schülergruppen aus drei Nationen berichtet Lena Franz.

Weiterlesen: Kulturelle Unterschiede kennenlernen

Berufstag: Ein Tag voller Eindrücke

Benötigt man tatsächlich einen Numerus Clausus von 1,0, um das Studium der Medizin anzutreten? Und wie genau sieht eigentlich ein Studium an der TU Hamburg-Harburg, mit der unser Gymnasium eine Kooperation unterhält, aus? Diese und viele weitere Fragen stellten sich die Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufe 10 vor Beginn des "Berufstages" (3.05.2016), an dem es galt, vielen interessierten und neugierigen jungen Menschen im Laufe dieser schulinternen Messe Einblicke in die verschiedensten Berufswege zu ermöglichen.

Weiterlesen: Berufstag: Ein Tag voller Eindrücke

Exkursion: Zum Recherchieren in die „Stabi“

Nicht nur der „Philo-Turm“, der „WiWi-Bunker“ und das „Audimax“ waren am Donnerstag vergangener Woche (18.02.2016) angesteuerte Ziele unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 auf ihrer Exkursion in die Hansestadt Hamburg, sondern auch die „Stabi“, die von den fünf Seminarfachkursen in Begleitung ihrer Lehrkräfte aufgesucht wurde, um sich dort mit Fachliteratur für die bevorstehende Anfertigung ihrer Seminararbeiten einzudecken. Wofür die ominösen Abkürzungen stehen und wie der Projekttag auf dem Universitäts-Campus verlief, darüber ein Bericht von Pauline Malack.

Weiterlesen: Exkursion: Zum Recherchieren in die „Stabi“