Exkursion ins Watt

Am 27.05.2013 trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen vor dem AGG Harsefeld und fuhren in Begleitung ihrer Lehrkräfte mit mehreren Bussen nach Cuxhaven-Sahlenburg, um dort das Naturkundezentrum zu besuchen und eine Wattexkursion zu unternehmen.

Dort angekommen, begrüßten uns zuerst unsere Führer im Naturkundezentrum und erzählten Interessantes über das Watt. Dann ging es los: Klassenweise starteten wir zu einer Wattwanderung durch den bei Niedrigwasser freigelegten Meeresboden. Es war zwar nicht sehr warm, dennoch zeigten uns die Führer tolle Eigenschaften der Tiere. Gefunden haben wir den Wattwurm, viele verschiedene Arten von Muscheln und kleine Krebse. Das Wattenmeer bietet aber auch Lebensraum für Tiere wie den Seehund, den Austernfischer oder die Silbermöwe.

Bei Ebbe ist es möglich, eine Wanderung bis zur Insel Neuwerk zu unternehmen. Möchte man dort nicht übernachten, muss man sich sehr beeilen, denn die Ebbe dauert nur 6 Stunden und 12 Minuten. Aufgrund der Temperaturen durften einige Schüler schon vor Erreichen der Wassergrenze zurückgehen, um ihre Füße aufzuwärmen.

Nachdem auch der Rest der Gruppe wieder im Zentrum angekommen war, haben wir einer Mitarbeiterin beim Mikroskopieren zugeschaut. Auf diese Weise beobachteten wir stark vergrößert die Bewohner des Watts. Nach diesem spannenden Ausflug machten wir uns dann auf den Rückweg und kamen um 15.30 Uhr wieder an der Schule an.

Bericht von Wolf Wenzel (5 FL 1)