Verkehrssicherheitstag im Juni

Streifenwagen rollen auf den Schulhof des Gymnasium Harsefeld, Mitarbeiter der Polizei steigen aus... nein, das ist keine Szene eines Kriminalstreifens. Wir reden hier vom Verkehrssicherheitstag, der seit dem Schuljahr 2002/03 für die 6. Klassen eingerichtet wurde. Alle Klassen hatten das gleiche Programm, jedoch in verschiedener Reihenfolge. Herr Cordes und Herr Nicolausen führten uns durch ein informationsreiches Programm, welches uns die Gefahren des Verkehrs näher bringen sollte – was es auch geschafft hat.

Jeder Schüler der ein Fahrrad dabei hatte, musste es „leiden“ lassen. Ein Polizist der Harsefelder Polizei „inspizierte“ jedes Fahrrad einzeln. Hatte man die Prüfung bestanden, konnte man mit einer goldenen Plakette prahlen. Danach ging es in einen Parcour, der nicht der einfachste war.
Nach der 5. Stunde konnten die Sechstklässler nun endlich nach Hause fahren, sicher und hoffentlich auch ohne Unfall.

Am Ende danken wir Herrn Cordes von der Polizei in Stade, Herrn Nicolausen von der Buxtehuder Polizei, dem Mitarbeiter der Polizei Harsefeld, den Aufsichtslehrern, der Dieselscheune Harsefeld und natürlich Herrn Höver, der alles organisiert hat.