Projekttage

Projekttage 2019 - die Angebote

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9,

wie bereits durch die Klassensprecher angekündigt, werden in diesem Schuljahr am 27. und 28.06 sowie am 01. und 02.07.2019 Projekttage stattfinden. Hierfür haben sich sowohl Schülerinnen und Schüler des zehnten und elften Jahrgangs sowie einige Lehrkräfte spannende und tolle Projekte ausgedacht, die euch hier vorgestellt werden.

Weiterlesen: Projekttage 2019 - die Angebote

Von den "sieben Töchtern Evas"

Der Frage „Von welcher Urmutter stamme ich ab?“ wurde von den Teilnehmern des Biologiekurs e.A. der Jahrgangsstufe 11, die sich im Unterricht zurzeit mit Genetik und Vererbung beschäftigen, im Verlauf einer von Frau Dr. Fischbeck-Eysholdt geleiteten Exkursion am Elbe Klinikum Stade (1.02.2017) nachgegangen. Über aufgetrenntes Erbgut, Erkenntnisse hinsichtlich der eigenen Herkunft und die Theorie der „sieben Töchter Evas“ ein Projekttag-Bericht von Tim B. Schmidt.

Weiterlesen: Von den "sieben Töchtern Evas"

Studienorientierung und Rundgang auf dem Uni-Campus

Den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 des AGG bot sich vor Kurzem (19.10.2016) im Rahmen eines von Frau StR´ Göllnitz-Grabbert organisierten Projekttages die Gelegenheit, sich am diesjährigen "Hochschulinformationstag" über die Studienmöglichkeiten an der Universität Hamburg zu informieren und während des laufenden Wintersemesters nicht nur den Lehrbetrieb „live“ zu erleben. Über eine dort besuchte Einführungsveranstaltung zur allgemeinen Studienorientierung und die ersten Eindrücke von der universitären Lehre in einzelnen Studienfächern, aber auch vom Studentenleben im Folgenden ein Bericht von Christian Schnoor.

Weiterlesen: Studienorientierung und Rundgang auf dem Uni-Campus

Team- und vertrauensbildende Maßnahmen im Wingster Wald

Auch in diesem Jahr warteten auf die nach den Sommerferien neu eingeschulten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5, die sich im vorigen Monat (19.10 bis 21.10.2016) zum Abschluss ihrer "Eingewöhnungsphase" an unserem Gymnasium gemeinsam mit ihren Klassenleitungen StR´ Merle Lehmkuhl, StR´ Lena Vieten, OStR´ Kati Bente und StR Steffen Wiegand auf eine zweieinhalbtägige Kennenlernfahrt in die Wingst aufgemacht hatten, so manche Herausforderungen: Mutig, vor allen Dingen aber gemeinsam konnten diese in der Regel bewältigt werden – und der Spaß dabei, schenkt man den nachfolgenden Berichten aus den jeweiligen Klassen Glauben, kam auch nicht zu kurz.

Weiterlesen: Team- und vertrauensbildende Maßnahmen im Wingster Wald

Physik unter der Erde hautnah erlebt

Einen überaus lohnenden und billigend in Kauf genommenen Abstieg in den Untergrund, der ihnen das Fach Physik angesichts des nicht alltäglichen Lernorts noch anschaulicher machte, unternahm kurz vor Ferienbeginn (20.06.2016) der Oberstufenkurs Physik von StD Dirk Graevenitz: Anlässlich einer Exkursion zum Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) nach Hamburg bot sich ihnen die Besuchern nicht allzu oft gewährte Möglichkeit, den stillgelegten Teilchenbeschleuniger HERA zu besichtigen und 30 Meter unter der Erde wissenschaftliche Forschung eindrucksvoll und hautnah erleben zu können.

Weiterlesen: Physik unter der Erde hautnah erlebt