Durch den Wind - Segelkurs im Film

Zwischen den Himmelfahrts- und Pfingstferien unternahmen alle 7. Klassen ihre Klassenfahrten. Die Klasse 7FL1 brach dabei unter der Leitung von Herrn Behrends (Klassenlehrer) und Frau Kinz (Sport) zu einem Segel- und Surfkurs nach Heiligenhafen an der Ostsee auf. Hier finden sich einige Eindrücke und ein Filmtrailer der Reise.  
 
Vor der Reise werden vermutlich die wenigsten von uns gewusst haben, wo Heiligenhafen genau liegt. Heiligenhafen, ein kleines mittelalterliches Städtchen von der Größe Harsefelds, liegt im Norden Ostholsteins und hat das Ortskennzeichen OH. Idyllisch an einem Binnensee gelegen befindet sich die Segelschule Malicke, an der wir uns für 5 Tage zu einem Segel- und Surfkurs anmeldeten. 
 
Von Montag bis Freitag wurden die 18 Segler und 12 Surfer theoretisch und praktisch an den verschiedenen Sportgeräten geschult. Als Segelboote kamen dabei überwiegend Zwei-Mann-Jollen, aber auch vorübergehend zwei kleinere Optis zum Einsatz. 
 
Untergebracht waren wir in einem Gästehaus, das etwa zehn Fußminuten von der Segelschule entfernt lag. Dort waren wir in Vollpension untergebracht, wobei wir die Mahlzeiten weitgehend individuell festlegen konnten. Den Mittelpunkt des Tages bildeten die jeweils etwa dreistündigen Kurseinheiten, die manchmal vormittags, oft jedoch auch nachmittags oder abends lagen. 
 
Obwohl der Wetterbericht von Anfang Unheil verhieß, blieben wir bis zum dritten Tag weitgehend von Regen und Unwetter verschont, am Mittwochnachmittag erwischte uns jedoch eine Regenfront kalt auf dem Wasser. Der Nässe des Mittwochs folgten dann aber zwei trockene, angenehm windige Sonnentage, die uns für den Mittwoch deutlich entschädigten. 
 
Am Freitag legten 8 Segler und 3 Surfer erfolgreich ihre theroetischen und praktischen Prüfungen ab und besitzen nun den Segel- bzw. Surfschein. Nach fast vier Stunden Reisezeit erreichten wir gegen 19 Uhr Harsefeld, wo uns unsere Familien bereits erwarteten. 
 
Der dabei entstandene Film-Trailer zeigt ein paar Höhepunkte der Reise.