Schüleraustausch mit Málaga: Una semana inolvidable

In der Zeit vom 19. bis 27. September 2013 nahmen siebzehn Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 S sowie drei Schülerinnen der Klasse 8 S zusammen mit ihren sie begleitenden Lehrkräften Frau Bender und Herrn Rathke am ersten Austausch des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld mit dem IES Torre Atalaya in Málaga teil. Mehr über die allen Teilnehmern unvergesslich bleibende Woche im sonnigen Andalusien im folgenden Bericht.  

Vom Flughafen im verregneten Hamburg aus traten die 20 Schülerinnen und Schüler sowie die beiden Spanischlehrkräfte am frühen Nachmittag die Reise ins sonnige Andalusien an. Nach einem ca. dreistündigen Flug dort angekommen, erwarteten uns schon die spanischen Lehrerkollegen am Flughafen. Mit einem Bus ging es dann weiter in die Schule, wo die spanischen Schüler gemeinsam mit ihren Eltern schon gespannt der Ankunft ihrer deutschen Austauschpartner entgegensahen.

Der Freitagvormittag wurde an der Schule verbracht, so lernten sich alle spanischen und deutschen Jugendlichen untereinander kennen und die Lehrer hatten die Gelegenheit, im Unterricht ihrer spanischen Kollegen zu hospitieren und so einen Einblick in den Schulalltag zu bekommen. Nach einem gemeinsamen Willkommensessen in der Schule am Freitagabend verbrachten die Schüler anschließend das folgende Wochenende in ihren jeweiligen Gastfamilien.

Für die Tage Montag bis Donnerstag hatten die spanischen Lehrerkollegen dann ein umfangreiches Ausflugsprogramm auf die Beine gestellt, das seinesgleichen sucht: Unter anderem waren ein Ausflug nach Granada mit fachkundiger Führung durch die Alhambra, eine Fahrt nach Ronda und Marbella, ein Besuch des Picasso-Museums sowie des Museums für moderne Kunst in Málaga und eine Stadtführung vorgesehen.

In dieser Woche gab es für die Harsefelder Schüler viele Gelegenheiten, das spanische Alltagsleben kennenzulernen, ihre in der Schule erworbenen Spanischkenntnisse anzuwenden und neue Freundschaften zu knüpfen. Dass insbesondere Letzteres glückte, zeigte sich an den vielen Abschiedstränen, die auf beiden Seiten vergossen wurden, als der Bus uns am Freitagmorgen schließlich wieder zum Flughafen brachte.

Nicht zuletzt durch die große Gastfreundschaft der Spanier wurde somit die Woche in Málaga für alle Teilnehmer unvergesslich. Wir freuen uns jetzt schon auf den Gegenbesuch von Austauschschülern unserer neuen spanischen Partnerschule im Juni 2014 in Harsefeld.