Schüleraustausch: İBienvenido en Perú!

Habt ihr Lust auf einen Schüleraustausch? Zwei „Spanischschülerinnen“ aus unserem jetzigen Jahrgang 11 nehmen in der Zeit vom 06.01.2013 bis 02.03.2013 zwei 16-jährige peruanische Schülerinnen als Gäste auf, die dann an unserer Schule am Unterricht teilnehmen. Dieser Deutsch-Peruanische Schüleraustausch wird nicht vom Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld durchgeführt, sondern seit 25 Jahren von der nichtkommerziellen Austauschorganisation CAPA. Wie man Kontakt zu dieser Organisation aufnehmen und selber Gastfamilie werden kann, erfahrt ihr im Folgenden.

Die peruanischen Schüler (9. bis Ende 10. Klasse) kommen aus dem peruanischen Mittelstand. Sie verfügen über Grundkenntnisse der deutschen Sprache, die sie durch mehrjährigen Deutschunterricht an deutschen Schulen in Lima erworben haben. Ein Gegenbesuch in Peru ist in den Sommerferien möglich, aber nicht Voraussetzung für die Aufnahme eines Gastschülers.

In der CAPA (Centro de Amistad Peruano Alemán: www.capaperu.org) gibt es zahlreiche ehrenamtliche regionale Koordinatoren, die als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Gerne erteile ich euch/ihnen auch weitere Informationen (Nicole Bender: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) über dieses Projekt. Am Schwarzen Brett unserer Schule hängen auch Plakate, die diesen internationalen Austausch illustrieren.

Die Spanischlehrer unseres Gymnasiums hoffen, dass möglichst viele von euch Lust bekommen, peruanische Schüler aufzunehmen und auch das schöne Land Peru kennenzulernen. In Peru wird übrigens Südamerikas reinstes Spanisch gesprochen, das behaupten zumindest die Peruaner.

Werdet Gastfamilie / Werden Sie Gastfamilie!

Entdeckt Peru und vervollkommnet euer Spanisch!