Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

JtfO: Handballteams gewinnen Kreisgruppenentscheid

Von Ende Oktober bis kurz vor den Weihnachtsferien wurden beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia-Handball“ in den unterschiedlichen Wettkampfklassen die Kreisentscheide und Kreisgruppenentscheide ausgetragen. Unser Gymnasium war dabei mit insgesamt vier Mannschaften vertreten und konnte mit teilweise sehr guten Ergebnissen und Erfolgen aufwarten.

Unser jüngstes Mädchenteam der WK IV (Jahrgang 2004-2007) konnte den Heimvorteil in eigener Halle nutzen und gewann souverän zunächst den Kreisentscheid. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei unserem ehemaligen Abiturienten Jonte Pietsch und den drei zukünftigen Abiturienten Torge Dunst, Jannes Fock und Olaf Böhme für die tadellose Schiedsrichterleitungen bedanken und natürlich auch bei den Zeitnehmerinnen Hannah Eshold, Birte und Nele Pietsch sowie Anneke Wölbern, die entscheidend zum reibungslosen Ablauf der gesamten Veranstaltung beigetragen haben. Ebenso gilt unser Dank Frau Klintworth, die die Mädchen beim VfL Fredenbeck betreut und uns auch bei dieser Schulveranstaltung entsprechend unterstützte.

Nachfolgend gewann unser Team auch den Kreisgruppenentscheid im Dezember in Verden und qualifizierte sich somit für den Bezirksentscheid 2017. Dagegen schied der ältere Jahrgang unserer AGG-Handballerinnen der WK III (Jahrgang 2002-2005) trotz einer tollen Leistung schon in der ersten Runde in Stade  aus. Kurioserweise verloren unsere Mädchen dabei kein einziges Spiel und hatten nur auf Grund eines einzigen weniger geworfenen Tores in der Endabrechnung das Nachsehen gegen das Team aus Buxtehude-Süd.

Unsere Jungen der WK III mussten am gleichen Tag den überaus spielstarken Gegnern vom Athenaeum und Buxtehude Süd den Vortritt lassen. Der älteste Mädchenjahrgang des AGG WK II (Jahrgang 2000-2003) überstand den Kreisentscheid „kampflos“, da die ansonsten spielstarke Konkurrenz der benachbarten Schulen in diesem Jahr keine Teams gemeldet hatten. Den nachfolgenden Kreisgruppenentscheid gewann unsere Mannschaft dann in Verden in souveräner Manier und qualifizierte sich wie unser jüngstes Team für den Bezirksentscheid 2017.

Fotos: AGG Harsefeld

Die einzelnen Ergebnisse im Überblick:

Mädchen WK IV (Kreisentscheid am 31.10.2016 am AGG Harsefeld)

AGG – Geestlandschule Fredenbeck 18:0

Elbmarschenschule – AGG 9:13

Gymnasium Buxtehude Süd – AGG 10:15

AGG – JHPS OBS Hornbeurg 14:4

In der Mannschaft des AGG spielten: Leonie Corleis (TH), Marie Neumann (TH), Caitlin Busch (2), Charlotta Beuck (18), Martha Scharsitzki (2), Svantje Thomforde (2), Hedda Jürs (6), Mieke Klintworth (15), Talea Ehlers (9), Carlotta Steuck (1) und Merle Schmidt.

Mädchen WK IV (Kreisgruppenentscheid am 13.12.2016 in Verden)

AGG – Domgymnasium Verden 19:5

KGS Schwanewede – AGG 7:21

Für das AGG spielten an diesem Tag: Leonie Corleis (TH), Marie Neumann (TH), Caitlin Busch (1), Charlotta Beuck (4), Martha Scharsitzki (1), Marie Wallisch (22), Hedda Jürs (1), Mieke Klintworth (7), Talea Ehlers (3), Carlotta Steuck und Merle Schmidt (1).

Mädchen WK III (Kreisentscheid am 4.11.2016 in Stade)

Gymnasium Buxtehude Süd – AGG 14:14

AGG – Gymnasium Athenaeum 23:8

AGG – Elbmarschenschule Drochtersen 17:11

Im Team des AGG spielten: Juline Euhus (TH), Emily Peyke (11), Nike Dubbels (3), Marie Wallisch (7), Alea Weibusch, Lena Heinemann (19), Chiara Wölper (9), Kaja Gienke (1), Sarah Courté und Laura Courté.

Jungen WK III (Kreisentscheid am 4.11.16 in Stade)

AGG – Gymnasium Buxtehude Süd 5:25

Gymnasium Athenaeum – AGG 18:13

Für das AGG spielten: Pelle Frey (TH), Torben Martens, Jannis Dammann (3), Collin Quelle (3), Jannik Müller (8), Luka Jereczek (1), Tim Kröger (1), Marius Franz (1), Konrad Endich (1) und Jonas Bruhns.

Mädchen WK II (Kreisgruppenentscheid am 8.12.16 in Verden)

Eichenschule Scheeßel – AGG 16:11

AGG – KGS Waldschule Schwanewede 19:4

AGG – Domgymnasium Verden 16:8

AGG – Lichtenberg Gymnasium Cuxhaven 19:8

Zur erfolgreichen Mannschaft des AGG gehörten: Janna Tipke (TH), Inga Peters, Merle Köhlmann (20), Annika Witt, Janna Wehrenberg (4), Lia Dubbels (2), Nele Kröger, Chiara Wölper (5), Lene Heinemann (18), Emily Peyke (8) und Nike Dubbels (11).