Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Gymnasium Harsefeld

Ein herzlicher Dank an die Schulgemeinschaft des AGG

Zwar steht die Sporthalle unserem Gymnasium bislang noch nicht zur Verfügung, die Kreisverwaltung arbeitet jedoch unter Hochdruck daran, das Gebäude und die umliegenden Freiflächen wieder ihrer eigentlichen Nutzung zuzuführen, was zumindest an unserem immer „übersichtlicher“ werdenden Parkplatz momentan schon augenfällig wird. In einem offenen Brief an die Schulgemeinschaft des AGG Harsefeld bedankte sich der Stader Landrat Michael Roesberg aber schon vor Kurzem persönlich für den konstruktiven Umgang mit der uns in den vergangenen Monaten einschränkenden Situation.

Weiterlesen: Ein herzlicher Dank an die Schulgemeinschaft des AGG

Notunterkunft in der AGG-Sporthalle wird geschlossen

Ebenso wie die zwei anderen Hallen, die vom Landkreis Stade als Notunterkünfte für Flüchtlinge eingerichtet worden waren, soll auch die Sportstätte unseres Gymnasiums in absehbarer Zeit wieder für den Schul- und Vereinssport uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Dies erfuhr Schulleiter OStD Book sozusagen „aus erster Hand“ vom Stader Landrat Michael Roesberg in der vergangenen Woche. Nach fast vier Monaten anderweitiger Nutzung würden die derzeit auf unserem Schulgelände noch untergebrachten 139 Menschen im Laufe der Osterferien die AGG-Sporthalle verlassen und nach entsprechenden „Rückbaumaßnahmen“ könne damit gerechnet werden, so die zeitliche Planung der Kreisbehörde, dass der einstweilen in der Diaspora erteilte Sportunterricht für unsere Klassen und Kurse Anfang Mai wieder in der vertrauten Umgebung stattfinden kann.

Sensationserfolg der AGG-Handballerinnen beim JtfO-Landesfinale

Die jüngsten Handballmädchen der WK IV des AGG vertraten am vergangenen Mittwoch (09.03.2015) den Bezirk Lüneburg beim Landesentscheid in Barsinghausen und trumpften dabei ganz groß auf: Nach einem spannenden Turnierverlauf gewann unser Team letztlich absolut verdient und in souveräner Art und Weise den Landestitel für unsere Schule und krönte sich mit diesem sensationellen Erfolg zur besten Schulmannschaft des Landes Niedersachsen in der Altersklasse 2003-2006.

Weiterlesen: Sensationserfolg der AGG-Handballerinnen beim JtfO-Landesfinale

Landrat spricht Spendensammlern seine Anerkennung aus

Zehn Schülergruppen der Jahrgangsstufe 10 unseres Gymnasiums hatten sich im Herbst vergangenen Jahres an der alljährlichen Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. beteiligt und Spendengelder in der Geestregion gesammelt. Heute Vormittag (09.03.2016) sprach ihnen nun der Kreisvorsitzende dieser humanitären Organisation, Landrat Michael Roesberg, seine besondere Anerkennung aus und verlieh Schülerinnen und Schülern der 10 L, 10 F1, 10 F2 und der 10 S, die zu einer kleinen Feierstunde im Forum erschienen waren, persönliche Urkunden für ihr ehrenamtliches Engagement.

Weiterlesen: Landrat spricht Spendensammlern seine Anerkennung aus

Forschungsergebnisse zur Regionalgeschichte im Klostermuseum ausgestellt

Sozusagen aus dem Winterschlaf gerissen haben die Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs Geschichte (Jg.12) von StR Martin Kunert das Klostermuseum Harsefeld: Neben den dort schlummernden Dauerausstellungen im ehemaligen Gerichtshaus zeichnen sie für die aktuelle, überaus besuchenswerte Sonderausstellung verantwortlich, für die das Museum nach der Winterpause wieder seine Pforten aufgesperrt hat und die am vergangenen Freitagabend (12.02.2016) von der Vorsitzenden des Kloster- und Heimatvereins, Frau Monika Roesberg, eröffnet wurde.

Weiterlesen: Forschungsergebnisse zur Regionalgeschichte im Klostermuseum ausgestellt

Präsentation eines Kontinents der Möglichkeiten

Ein Stopp in Lateinamerika gefällig? Aber sicher! Diese Gelegenheit bot der Kurs des Seminarfaches der Jahrgangsstufe 12 von StR Helge Rathke Anfang Dezember (9.12. bis 11.12.2015) an unserem Gymnasium seinen Mitschülerinnen und Mitschülern. Der unter den thematischen Aspekten „Sehenswürdigkeiten, Natur, Tradition und Geschmäcker“ stehende „Lateinamerikanische Tag“ sorgte mit einer für alle Besucher spannenden Präsentation nicht zuletzt auch dafür, unserem Schulgebäude an drei Vormittagen einen Flair südamerikanischen Lebens einzuhauchen. Ein Bericht der Veranstalter Sean-Patrick Schmidt und Luka Bornemann.

Weiterlesen: Präsentation eines Kontinents der Möglichkeiten

Abwärtsschwünge auf griffigen Pisten

Kein Winter, kein Schnee – das gilt zumindest nicht für den Sportkurs des 12. Jahrgangs unseres Gymnasium, der sich in der vergangenen Woche am späten Donnerstagabend (07.01.2016) unter der Leitung von StD Christian Sondern und StR Carsten Springmann nach Ledenitzen in Kärnten  aufgemacht hat: Darf man durchaus verlässlichen Quellen Glauben schenken, herrschen bei einer Schneehöhe von 45 cm griffige und somit gute Pistenverhältnisse. Im Folgenden die Erlebnisberichte der Kursteilnehmer/innen über ihren achttägigen Aufenthalt sowie die jeweiligen „Fotos des Tages“.

Weiterlesen: Abwärtsschwünge auf griffigen Pisten

Bunte Geschenkpakete für Flüchtlingsfamilien

Bis zur letzten Minute hatten sie noch emsig gepackt und geschnürt, am Ende aber konnten die Vertretungen aller unserer Klassen und Tutoriate die von ihnen in den letzten Tagen zusammengestellten Geschenkkörbe und Pakete für die in der Notunterkunft auf dem Schulgelände des AGG Harsefeld untergebrachten Flüchtlingsfamilien heute Vormittag (22.12.2015) im Namen unserer Schulgemeinschaft allesamt noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest übergeben – und sie begegneten dabei ihren überaus dankbaren Empfängern.

Weiterlesen: Bunte Geschenkpakete für Flüchtlingsfamilien

Teilnahme an der Schülerakademie in Papenburg

Anfang des Jahres bekamen einige Schülerinnen und Schüler des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld die Möglichkeit, sich um die Teilnahme an Kursen der Deutschen SchülerAkademie zu bewerben. Bei den Schülerakademien handelt es sich um mehrtägige Ferienprogramme, die Jugendlichen aus ganz Deutschland und dem Ausland die Möglichkeit bieten, in einer Bildungsstätte oder einem Internat unterschiedliche Kurse aus den Bereichen Geistes-, Sozial-, und Naturwissenschaften auf dem Niveau der ersten Universitätssemester zu belegen, was von Johanna Maria Kalinski wahrgenomen wurde.

Weiterlesen: Teilnahme an der Schülerakademie in Papenburg