Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Gymnasium Harsefeld

Surfen und Stand-Up-Paddling am Salzhaff

Der an der Ostseite des Salzhaffs liegende kleine mecklenburgische Ort Pepelow (Ostsee) war in der vergangenen Woche (04.09. bis 09.09.2016) Ziel des Sportkurses der Jahrgangsstufe 12 von OStR Thomas Dietz und StR Oliver Schäfers: Im für Anfänger wegen des dort vorhandenen großen Flachwasserbereichs besonders geeigneten Revier erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben einer theoretischen Schulung vor allem eine praktische Unterweisung darin, wie sie im Umgang mit ihren Brettern den Ganzkörperkontakt mit dem nassen Element möglichst geschickt vermeiden. Im Folgenden darüber ein Bericht von Pauline Malack und Nele Pietsch.

Weiterlesen: Surfen und Stand-Up-Paddling am Salzhaff

Waldökologische Exkursion in den Braken

Anlässlich seines im Unterricht zu behandelnden Pflichtthemas „Ökologie“ in der Jahrgangsstufe 12 unternahm der Biologiekurs (e.N.) von StR´ Merle Lehmkuhl in Begleitung und mit Unterstützung von Waldpädagoge StR Oliver Schaefers Ende vorigen Monats (29.08.2016) eine Exkursion in den Harsefelder Braken. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern dieses Kurses gezeigt, wie sich biotische und abiotische Faktoren in der freien Natur bestimmen lassen, worüber Vanessa Schneider im Folgenden berichtet.

Weiterlesen: Waldökologische Exkursion in den Braken

Exklusiver Hotelneubau auf unserem Schulareal

Recht geräuscharm und deshalb wohl auch ungestört sind hinter den Kulissen in den vergangenen eineinhalb Jahren die Pläne für ein Neubauprojekt auf dem Schulgelände des Aue-Geest-Gymnasiums gereift – nach Ansicht aller daran Beteiligten in nahezu perfekter Lage. Unlängst (09.08.2016) traten nunmehr die Bauherren sowie die großzügigen finanzielle Unterstützer des exklusiven Bauvorhabens erstmals an die Öffentlichkeit und präsentierten die fertig ausgearbeiteten Entwürfe: Errichtet wird ein Hotel für seine dieses dann stets besonders elegant anfliegenden Gäste, das nicht nur zu deren Freude bereits im Laufe der kommenden Monate seiner Fertigstellung entgegensieht.

Weiterlesen: Exklusiver Hotelneubau auf unserem Schulareal

In der neuen "Lernstadt" feierlich begrüßt

Genau einhundertzwölf überwiegend in Begleitung ihrer Familienangehörigen erschienene junge „Umzugswillige“ klopften am heutigen Vormittag (04.08.2016) an das Tor ihrer neuen „Lernstadt“ und begehrten neugierig, gespannt und vielleicht auch ein klein wenig aufgeregt Einlass: Anlässlich des feierlichen Beginns ihres gymnasialen Schullebens am Aue-Geest-Gymnasium wurde ihnen dieser nach einer tänzerischen und vielstimmigen musikalischen Begrüßung, einem sie begleitenden Segen sowie dem wohlmeinenden Rat eines weisen Stadttorwächters angesichts der von ihnen an den Tag gelegten Fröhlichkeit auch anstandslos gewährt.

Weiterlesen: In der neuen "Lernstadt" feierlich begrüßt

Covenant Players gastieren am AGG

Auch in diesem Jahr (1.06. und 2.06.2016) besuchten die Covenant Players auf Einladung der Fachgruppe Englisch wieder das Aue-Geest-Gymnasium, um für und mit den Schülern der Klassenstufen 5 und 6 englischsprachiges Theater zu spielen. Dabei  haben die Schülerinnen und Schüler - wie im Folgenden aus der Klasse 5 FL berichtet wird - nicht nur spielerisch gelent, dass sie schon recht viel Englisch verstehen, sondern  sie wurden zudem angehalten, über Werte und Moralvorstellungen nachzudenken.

Weiterlesen: Covenant Players gastieren am AGG

"Praha" - Eintritt ins Unbekannte

Praha“ ist der tschechische Ausdruck für „Prag“ und bedeutet „(Tür-)Schwelle“. Über diese Schwelle, in ein anderes Land und eine unbekannte Kultur trat die Jahrgangsstufe 11 unseres Gymnasiums in der vergangenen Woche: Vom 30.5. bis 3.6.2016 besuchten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Tutoren die Hauptstadt Tschechiens und gewannen dort im Rahmen ihrer erlebnisreichen Kursfahrt vielfältige Eindrücke und Erfahrungen.

Weiterlesen: "Praha" - Eintritt ins Unbekannte

Aktiv zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft

Während ihre Parallelklassen der Jahrgangsstufe 7 nach einem gemeinsamen Aufenthalt auf Rügen längst wieder die Schulbank drückten, bot die von StRef´ Nele Sachs und OStR Diedrich Hinrichs begleitete Klassenfahrt der 7 C allen erwartungsfroh Angereisten in der vergangenen Woche (30.05. bis 03.06.2016) bei schönstem Wetter ein ebenso abwechslungsreiches wie herausforderndes Aktivprogramm: Eine Fahrrad- und Kanutour rund um bzw. über den Plöner See sowie - als luftiges Highlight - ein Besuch im Hochseilgarten am Falckensteiner Strand ließen die erlebnisreichen Tage in der Holsteinischen Schweiz wie im Fluge vergehen.

Weiterlesen: Aktiv zu Lande, auf dem Wasser und in der Luft

Danke - Förderverein!

An dieser Stelle möchte ich einen längst überfälligen Dank an den Förderverein richten, der in den letzten Jahren anfallende Kosten für die Präventionsteams (AWO-Lichtblick; pro familia; „Don’t drug and drive“) übernommen hat. Ein so gut aufgestellter Förderverein wie an unserer Schule ist nicht hoch genug zu schätzen. Daher geht der Dank im Namen aller Schüler an die Eltern und sonstigen Spender, die die verschiedenen Präventionsmodule an unserer Schule gefördert haben. (W. König, Organisation Prävention)

Backen für einen guten Zweck

Zu einem großen Erfolg geriet ein in der vergangenen Woche (19.05.2016) von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 organisierter Kuchenverkauf an unserem Gymnasium: Zugunsten von benachteiligten Kindern in Osteuropa und unter dem Motto „Kinderarbeit - Global denken, lokal handeln“ konnte der Religionskurs der Klassen 9 F2, 9 L und 9 S von Frau StR´ Sophia Großkopf die an diesem Tag mit ihren Backkünsten erzielten Einnahmen der Organisation „Kinder helfen Kindern“ zur Verfügung stellen. Über die Idee zu dieser Initiative berichtet Annika Schmahl.

Weiterlesen: Backen für einen guten Zweck