Aktuell

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Aue-Geest-AktuellesGymnasium Harsefeld

Informationsabend zum Thema Alkohol und Drogen

In der übernächsten Woche (07.05.2019) sind alle Eltern und Erziehungsberechtigten unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 11 zu einem Informationsabend zum Thema Alkohol und Drogen, der um 19.30 Uhr im Forum des AGG beginnt, herzlich eingeladen.

Weiterlesen: Informationsabend zum Thema Alkohol und Drogen

Gesprächsrunde mit Vertretern des buddhistischen Zentrums Buxtehude

Die Religionskurse des Jahrgangs 9 haben zusammen mit ihren Lehrkräften Frau Gülck, Frau Surges und Herrn Rothermundt das Thema „Buddhismus“ in diesem Schuljahr behandelt. Im Rahmen des Religionsunterrichtes fand dabei eine Gesprächsrunde mit drei Vertretern des buddhistischen Zentrums Buxtehude e.V. an unserem Gymnasium statt (28.02.2019), in welcher den Fragen „Wer ist Buddha?“, „Was ist der Buddhismus?“ und „Was haben Buddhismus und Christentum überhaupt miteinander zu tun?“ nachgegangen wurde.

Weiterlesen: Gesprächsrunde mit Vertretern des buddhistischen Zentrums Buxtehude

Theaterfahrt der 9. Klassen: "Besuch der alten Dame"

In der vergangenen Woche (28.03.2019) haben sich die Klassen 9 L und 9 S unseres Gymnasiums zusammen mit ihren Deutschlehrkräften Frau Bente und Frau Sachs nach Bremen ins Goethe-Theater aufgemacht, um sich das Theaterstück „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt anzuschauen. Das als Dreipersonenstück inszenierte Drama sollte jedoch nicht im Haupttheater, sondern im wesentlich kleineren Brauhauskeller aufgeführt werden, der aufgrund seiner räumlichen Enge eine besondere Atmosphäre aufwies und auch von daher die Aufführung überaus lohnenswert gemacht hat.

Weiterlesen: Theaterfahrt der 9. Klassen: "Besuch der alten Dame"

Danksagung für die Inaugurationsfeier

Liebe Gäste,

liebe an Organisation und Durchführung der Feier Beteiligte,

hiermit bedanke ich mich noch einmal ganz herzlich für die vielen guten Wünsche und die kleinen Aufmerksamkeiten zu meiner nun auch offiziell vollzogenen Amtseinführung am 14. März.

Sie haben mit Ihrer Anwesenheit und den vielen verschiedenen Vorträgen dazu beigetragen, dass dieses kleine Fest eine so runde und harmonische Gestaltung erfahren hat, und mir damit eine große Freude gemacht.

Mein Dank gilt auch den Programmgestaltern sowie der großartigen und umsichtigen Unterstützung durch das Orga-Team des 11. Jahrgangs, der einen tollen Job gemacht hat.

Es hat alles wunderbar ineinandergegriffen, sodass wir alle gemeinsam ein paar schöne Stunden in sehr angenehmer Atmosphäre haben verbringen können. Den u.a. in solchen Feiern zum Ausdruck kommenden Geist sollten wir in jedem Fall bewahren und nähren, denn das ist wichtig und tut der Schulgemeinschaft gut.

Herzlichen  Dank!

Ute Appelkamp

 

 

 

 

Offizielle Amtseinführung von Oberstudiendirektorin Ute Appelkamp

Während einer knapp eineinhalbstündigen Feierstunde im Forum unseres Gymnasiums ist heute Mittag (14.03.2019) in Anwesenheit von zahlreich geladenen Ehrengästen, des Lehrerkollegiums sowie Mitgliedern der Schülervertretung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Aue-Geest-Gymnasiums Frau Appelkamp von der Leitenden Regierungsschuldirektorin Frau Ellin Nickelsen nunmehr auch offiziell in ihr neues Amt eingeführt worden: Die Vertreterin der Landesschulbehörde händigte unserer neuen Schulleiterin, die in der Nachfolge ihres Vorgängers OStD Johann Book vor einem halben Jahr bereits den hausinternen Bürowechsel vollzogen und die Verantwortung für unsere Schule übernommen hatte, die Ernennungsurkunde zur Oberstudiendirektorin aus.

Weiterlesen: Offizielle Amtseinführung von Oberstudiendirektorin Ute Appelkamp

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Koomt all Dingsdag, den 26. Maartmaand Klock twee in Ruum KU 2 to‘n Vörlesen - maakt mit! De Besten schüllt en Runn wietergahn. Keen dat sünd, höört wi denn! För uns‘ besten Lesers gifft dat hier al Priesen to winnen! Keen bang is, schall sik nich in‘e Büxen maken, he schall sik in‘e AG coachen laten. 

Weiterlesen: Plattdeutscher Lesewettbewerb

Vorbildhaftes Engagement für den Volksbund gewürdigt

Auch in diesem Jahr und bereits zum achten Mal in Folge hat Landrat Michael Roesberg in seiner Eigenschaft als Kreisvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. im Forum des Aue-Geest-Gymnasiums eine Belobigung derjenigen Schülerinnen und Schüler vorgenommen, die sich an der alljährlichen Haus- und Straßensammlung der humanitären Organisation aktiv beteiligt hatten: Am heutigen Donnerstagvormittag (28.02.2019) dankte er zehn fleißigen Sammlergruppen aus unserer Jahrgangsstufe 10 für das von ihnen an den Tag gelegte vorbildhafte ehrenamtliche Engagement und händigte zudem allen Beteiligten persönliche Urkunden aus. 

Weiterlesen: Vorbildhaftes Engagement für den Volksbund gewürdigt

Schnuppertag für Grundschüler - Informationsabend für deren Eltern

Am Mittwoch (13.03.2019) lädt das Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld alle Schülerinnen und Schüler, die in den Grundschulen der Samtgemeinde Harsefeld sowie in Fredenbeck, Wiegersen, Mulsum-Kutenholz und Bliedersdorf-Nottensdorf zurzeit die Jahrgangsstufe 4 besuchen, zu einem „Schnuppertag“ ein. Den Viertklässlern bietet sich an diesem Tag ab 10 Uhr die Gelegenheit, unser Gymnasium als eine für sie infrage kommende weiterführende Schule kennenzulernen.

Weiterlesen: Schnuppertag für Grundschüler - Informationsabend für deren Eltern

Kecke Sprüche zur Einhaltung der "Müll-Etikette"

Selbst gestaltete Aufkleber, die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einer Nutzung der öffentlichen Mülleimer anregen sollen, keck formuliert und mit unmissverständlichem Aufforderungscharakter, zieren seit Kurzem die zahlreich dafür vorgesehenen Behältnisse im Harsefelder Ortskern. Vorgestern (20.02.2019) wurden sie von den Schülerinnen und Schülern unserer Jahrgangsstufe 11, die zusammen mit der norwegischen Nesodden Videregående Skole an einem Erasmus-Umweltschutzprojekt teilnehmen, dort öffentlichkeitswirksam angebracht, wie dem folgenden TAGEBLATT-Bericht von Daniel Beneke zu entnehmen ist.

Weiterlesen: Kecke Sprüche zur Einhaltung der "Müll-Etikette"