Aktuell

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Aue-Geest-AktuellesGymnasium Harsefeld

Wunderbar anzuschauen: "Die rote Zora und ihre Bande" in Bremen

Anfang vergangener Woche (13.01.2020) fuhren unsere vier Klassen der Jahrgangsstufe 5 in das Goethe-Theater nach Bremen und besuchten dort in Begleitung dreier ihrer Deutschlehrkräfte sowie von Frau Oertelt und Herrn Springmann die Aufführung "Die rote Zora und ihre Bande" nach dem Roman von Kurt Held. Davon, dass die Bühnenversion dieses Jugendbuchklassikers alle Zuschauenden in ihren Bann zu ziehen vermochte, berichten unter Mithilfe ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler aus der Klasse 5 S im Folgenden Mara-Sophie Bartsch und Lina Schomacker.

Weiterlesen: Wunderbar anzuschauen: "Die rote Zora und ihre Bande" in Bremen

Kunstwerke: Sachentiere und Korksköpfe

Der Bund Deutscher Kunsterzieher (BDK) gibt einmal im Jahr einen Kalender mit ausgewählten Kunstwerken von Schülerinnen und Schülern aus ganz Niedersachsen heraus. Auf das diesjährige Titelbild schafften es die Korksköpfe unserer jetzigen Klasse 8 F1, für den Monat Mai präsentieren sich die Sachentiere der ehemaligen 6 S. Beide Projekte der Gruppen von Frau Lemmermann beschäftigten sich mit Wiederverwertung, Recycling und Upcycling von Dingen, die nicht mehr funktional, aber immer noch in der Sammelkiste waren.

Weiterlesen: Kunstwerke: Sachentiere und Korksköpfe

Spendenbetrag an die "Zebra-Stiftung" übergeben

In dieser Woche (14.01.2020) haben sechs Vorstandsmitglieder der Schülervertretung unseres Gymnasiums zusammen mit StD Christian Sondern hier vor Ort eine Geldspende von knapp 460 Euro übergeben, die aus den Erlösen des Losverkaufs für den erstmals am AGG aufgelegten Adventskalender hervorging und nunmehr der Stader „Zebra-Stiftung“ zur Verfügung gestellt werden konnte.

Weiterlesen: Spendenbetrag an die "Zebra-Stiftung" übergeben

Weihnachtsgruß 2019

Gemeinschaftlich erlebte Weihnachtsfeiern

Bereits vor dem offiziellen Beginn der Weihnachtsfeier für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 bis 7 war heute (20.12.2019) – am letzten Schultag dieses Jahres – in der ersten großen Pause kaum noch ein Durchkommen in unserem Forum: Letzte Vorbereitungen auf der Bühne, der Lichttechniker und am Regiepult sowie ein bereits musikalisch bestens eingestimmtes Publikum sind untrügliche Anzeichen dafür gewesen, dass im Anschluss an die zuvor stattgefundene und in eigener Verantwortung gestaltete weihnachtliche Zusammenkunft der Oberstufe die zwei ebenfalls von gemeinschaftlichem Erleben geprägten feierlichen Veranstaltungen für unsere jüngeren Jahrgänge unmittelbar folgen sollten.

Weiterlesen: Gemeinschaftlich erlebte Weihnachtsfeiern

Wundervolle Vorstellung beflügelt die Fantasie unserer Sechstklässler

„Reach the stars - Fly a fantasy - Dream a dream - And what you see will be“ – diese Songzeilen verbreiteten sich 1984 wie ein Lauffeuer. Der Titelsong zur „Never Ending Story“ verzauberte damals viele Jugendliche, die sich heute – mittlerweile schon selbst Eltern – vielleicht wieder an das Musikvideo mit Limahl erinnern: Da lässt ein Junge seiner Fantasie freien Lauf, fliegt auf einem Drachen und begleitet seinen Freund Atréju auf seiner gefährlichen Reise. Um ebenfalls an diesen Abenteuern teilhaben zu können, besuchten kürzlich (05.12.2019) auch unsere Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs eine wundervolle Aufführung der „Unendlichen Geschichte“ am Thalia-Theater in Hamburg.

Weiterlesen: Wundervolle Vorstellung beflügelt die Fantasie unserer Sechstklässler

Gewohnte und ungewohnte vorweihnachtliche Aktivitäten

Um auch an unserem Gymnasium trotz aller unterrichtlicher Betriebsamkeit die Wochen um Weihnachten zur gemütlichsten und besinnlichsten Zeit des Jahres für die Schulgemeinschaft zu machen, gibt es am AGG so manche schon zur guten Tradition gewordene vorweihnachtliche Aktivitäten: Theaterfahrten, Kuchenverkäufe, karitative Projekte der Schülervertretung (in diesem Jahr: „Weihnachtstrucker-Aktion“ und Adventskalender), Adventsandachten, den Weihnachtstüren-Wettbewerb und das gemeinsame Singen in den Pausen. Ungewohnt dagegen ist allerdings für viele, dass kleine Wichtel nicht nur großzügig Geschenke verteilen können, sondern überdies neuerdings auch knifflige Mathe-Aufgaben in ihren Gabensäckchen mit dabei haben.

Weiterlesen: Gewohnte und ungewohnte vorweihnachtliche Aktivitäten

Ein Opernabend mit "Don Giovanni"

Anfang November (06.11.2019) schlüpften die Schülerinnen und Schüler der 9 FSL1 im Anschluss an einen langen Schulvormittag in ihre Abendgarderobe, um in Begleitung von OStR´ Kati Bente in der Hamburger Staatsoper einer Aufführung des „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart beizuwohnen. Für die Damen im schicken Abendkleid und die Herren im feinen Zwirn ging es zunächst mit dem Bus in Richtung Hamburg. Die Eindrücke dieses Abends haben Michel Preuß und Mats Reese eingefangen.

Weiterlesen: Ein Opernabend mit "Don Giovanni"

Nu gifft dat Plattsnacker-Buttons to köpen

“De Hund snackt jo gar keen Platt" hett wat Nee's utheckt. De Fördervereen hett uns en Buttonmaschien möglich maakt un nu gifft dat Plattsnacker-Buttons to köpen: In' t Schoolbüro un ünner den Wiehnachtsboom in't Forum, Mondags, Middeweken un Freedags in de 1. grote Paus. De lütten Buttons köst 1,50 €, de groten 2 €. De Platt-Kunst-AG maakt in'n Momang ok en Film. Keen Lust hett, mittomaken, schall Dingsdags komen, 7. un 8. Stünn in KU2.

Weiterlesen: Nu gifft dat Plattsnacker-Buttons to köpen