Aktuell

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Aue-Geest-AktuellesGymnasium Harsefeld

Offizielle Amtseinführung von Oberstudiendirektorin Ute Appelkamp

Während einer knapp eineinhalbstündigen Feierstunde im Forum unseres Gymnasiums ist heute Mittag (14.03.2019) in Anwesenheit von zahlreich geladenen Ehrengästen, des Lehrerkollegiums sowie Mitgliedern der Schülervertretung und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Aue-Geest-Gymnasiums Frau Appelkamp von der Leitenden Regierungsschuldirektorin Frau Ellin Nickelsen nunmehr auch offiziell in ihr neues Amt eingeführt worden: Die Vertreterin der Landesschulbehörde händigte unserer neuen Schulleiterin, die in der Nachfolge ihres Vorgängers OStD Johann Book vor einem halben Jahr bereits den hausinternen Bürowechsel vollzogen und die Verantwortung für unsere Schule übernommen hatte, die Ernennungsurkunde zur Oberstudiendirektorin aus.

Weiterlesen: Offizielle Amtseinführung von Oberstudiendirektorin Ute Appelkamp

Plattdeutscher Lesewettbewerb

Koomt all Dingsdag, den 26. Maartmaand Klock twee in Ruum KU 2 to‘n Vörlesen - maakt mit! De Besten schüllt en Runn wietergahn. Keen dat sünd, höört wi denn! För uns‘ besten Lesers gifft dat hier al Priesen to winnen! Keen bang is, schall sik nich in‘e Büxen maken, he schall sik in‘e AG coachen laten. 

Weiterlesen: Plattdeutscher Lesewettbewerb

Vorbildhaftes Engagement für den Volksbund gewürdigt

Auch in diesem Jahr und bereits zum achten Mal in Folge hat Landrat Michael Roesberg in seiner Eigenschaft als Kreisvorsitzender des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. im Forum des Aue-Geest-Gymnasiums eine Belobigung derjenigen Schülerinnen und Schüler vorgenommen, die sich an der alljährlichen Haus- und Straßensammlung der humanitären Organisation aktiv beteiligt hatten: Am heutigen Donnerstagvormittag (28.02.2019) dankte er zehn fleißigen Sammlergruppen aus unserer Jahrgangsstufe 10 für das von ihnen an den Tag gelegte vorbildhafte ehrenamtliche Engagement und händigte zudem allen Beteiligten persönliche Urkunden aus. 

Weiterlesen: Vorbildhaftes Engagement für den Volksbund gewürdigt

Schnuppertag für Grundschüler - Informationsabend für deren Eltern

Am Mittwoch (13.03.2019) lädt das Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld alle Schülerinnen und Schüler, die in den Grundschulen der Samtgemeinde Harsefeld sowie in Fredenbeck, Wiegersen, Mulsum-Kutenholz und Bliedersdorf-Nottensdorf zurzeit die Jahrgangsstufe 4 besuchen, zu einem „Schnuppertag“ ein. Den Viertklässlern bietet sich an diesem Tag ab 10 Uhr die Gelegenheit, unser Gymnasium als eine für sie infrage kommende weiterführende Schule kennenzulernen.

Weiterlesen: Schnuppertag für Grundschüler - Informationsabend für deren Eltern

Kecke Sprüche zur Einhaltung der "Müll-Etikette"

Selbst gestaltete Aufkleber, die Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einer Nutzung der öffentlichen Mülleimer anregen sollen, keck formuliert und mit unmissverständlichem Aufforderungscharakter, zieren seit Kurzem die zahlreich dafür vorgesehenen Behältnisse im Harsefelder Ortskern. Vorgestern (20.02.2019) wurden sie von den Schülerinnen und Schülern unserer Jahrgangsstufe 11, die zusammen mit der norwegischen Nesodden Videregående Skole an einem Erasmus-Umweltschutzprojekt teilnehmen, dort öffentlichkeitswirksam angebracht, wie dem folgenden TAGEBLATT-Bericht von Daniel Beneke zu entnehmen ist.

Weiterlesen: Kecke Sprüche zur Einhaltung der "Müll-Etikette"

Schülervertretung übergibt Spende an die "Sternenbrücke"

Anfang des Jahres (08.01.2019) haben sich drei Mitglieder unserer Schülervertretung, Luka Jereczek, Til-Henrik Hariefeld und Madlena Heinrich, zusammen mit dem SV-Lehrer des AGG, StR Carsten Springmann, auf den Weg nach Hamburg gemacht, um dem Kinderhospiz Sternenbrücke eine Spende in Höhe von 1154,39 € zu überbringen. Unsere Schülervertretung hatte bereits zum dritten Mal eine Benefiz-Aktion zur Weihnachtszeit veranstaltet, bei der Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte sich gegenseitig einen Schokoladen-Nikolaus schenken konnten und deren Erlös der Einrichtung zugute kommen sollte. Neben dem Überreichen des Spendenschecks vor Ort machte sich unsere Delegation auch ein Bild von der Arbeit des Kinderhospizes und zeigte sich davon tief beeindruckt.

Weiterlesen: Schülervertretung übergibt Spende an die "Sternenbrücke"

Aue-Geest-Gymnasium erhält "Jugend forscht Schulpreis"

Beim Regionalwettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren in Lüneburg, bei dem Jasper Potschka aus der Biologie-AG des AGG in seinem Fachgebiet den ersten Preis erhielt, bekam auch das AGG einen ganz besonderen und vor allem sehr unerwarteten Preis. Als Würdigung seines besonderen Engagements wurde das AGG mit dem von der CTS Gruppen- und Studienreisen gestifteten „Jugend forscht Schulpreis für Neueinsteiger“ ausgezeichnet. OStR Thomas Dietz nahm diesen Preis im großen Hörsaal der Leuphana Universität gerne in Empfang. Unsere Schüler, Lehrer und Schulleitung freuen sich über eine finanzielle Anerkennung in Höhe von 250 Euro, die der gesamten Schule zugutekommt.

Weiterlesen: Aue-Geest-Gymnasium erhält "Jugend forscht Schulpreis"

Unser neuer stellvertretender Schulleiter stellt sich vor

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!

Ich freue mich, seit dem 01.02.2019 die Stelle des stellvertretenden Schulleiters am AGG Harsefeld inne haben zu dürfen. Auch wenn ich seit August 2007 an unserem Gymnasium unterrichte und mich die meisten sicherlich kennen, möchte ich die Chance nutzen, mich einmal vorzustellen.

Weiterlesen: Unser neuer stellvertretender Schulleiter stellt sich vor

Unterrichtsprojekt und Ausstellung "Inter mortem et vitam"

Im Verlauf des ersten Halbjahres haben sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 C und 10 D des Religionskurs von Frau StR´ Dr. Sophia Großkopf im Unterricht intensiv mit dem Thema ,,Tod und Sterben“ beschäftigt. Dabei fand nicht nur eine theoretische inhaltliche Auseinandersetzung mit der Thematik statt, sondern es wurde auch praktisch gearbeitet und eine Fotoausstellung unter dem Titel „Inter mortem et vitam“ erstellt, die zunächst in unserem Schulgebäude, später dann in der Harsefelder St. Marien- und Bartholomäi Kirche zu sehen ist. Im Folgenden dazu ein Bericht von Clara Schulz.

Weiterlesen: Unterrichtsprojekt und Ausstellung "Inter mortem et vitam"