Aktuell

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Aue-Geest-AktuellesGymnasium Harsefeld

Besinnliche und stimmungsvolle Weihnachtsfeiern

Traditionsgemäß fanden am letzten Schultag vor den Ferien (21.12.2018) - wie in den Jahren zuvor und dreiteilig wie gewohnt - die Weihnachtsfeiern für unsere Schülerinnen und Schüler statt. Und wieder gelang es dem für die Programmgestaltung verantwortlichen Bühnenpersonal aus allen Klassenstufen im Forum unseres Gymnasiums, mit beschwingter Musik, Lesungen und Gedichtvorträgen sowie mit darstellerischen Leistungen, Tanz und Akrobatik seine Mitschülerinnen und Mitschüler abwechslungsreich und unterhaltsam auf die kommenden Festtage einzustimmen. Überdies erhielten auch die diesjährigen Gewinner unseres „Weihnachtstüren-Wettbewerbs“ ihren verdienten Künstlerlohn vor größerer Kulisse.

Weiterlesen: Besinnliche und stimmungsvolle Weihnachtsfeiern

Advent, Advent, ein jeder rennt… ?

Stern

Nein, hier im Aue-Geest-Gymnasium hielten einige Schüler und Lehrer aus gutem Grund montags in der 1. großen Pause inne. Für viele Menschen ist die Adventszeit eher hektisch. In der Schule z.B. werden im Dezember besonders viele Klassenarbeiten geschrieben, für die die Schüler lernen und die die Lehrer korrigieren müssen. Da dabei meist wenig weihnachtliche Stimmung aufkommt, ist es umso erfreulicher, dass wir auch in diesem Jahr unsere Adventsandachten durchführen konnten.

Weiterlesen: Advent, Advent, ein jeder rennt… ?

Verkehrssicherheit: "Sicher und sichtbar zur Schule!"

Der Grund dafür, dass am heutigen Tage (18.12.2018) einige Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums nicht pünktlich zur ersten Unterrichtsstunde erschienen sind, liegt möglicherweise daran, dass sie sich mit einem nicht verkehrssicheren Fahrrad auf den Schulweg gemacht hatten: Zusammen mit der Harsefelder Polizeidienststelle hat nämlich die Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Stade im Rahmen der Aktion „Sicher und sichtbar zur Schule!“ am frühen Morgen Fahrräder auf den Einfallsstraßen zur Oberschule und zum AGG überprüft und zudem dafür Sorge getragen, dass umgehend Kleinreparaturen vor Ort vorgenommen werden konnten.

Weiterlesen: Verkehrssicherheit: "Sicher und sichtbar zur Schule!"

Internationale Weihnachtstüren auf allen Gängen

Mit viel Begeisterung, Kreativität und handwerklichem Geschick haben sich zehn Klassen unserer Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 am weihnachtlichen Dekorationswettbewerb beteiligt, zu dem die Schülervertretung des AGG Anfang November aufgerufen hatte. Gesucht wird auch in diesem Jahr die schönste und kreativste Klassenraumtür in unserem Schulgebäude, die dann in der kommenden Woche von den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe gekürt werden wird. Doch schon jetzt verbreiten die fröhlich bunten, in hellem Lichterglanz erstrahlenden und unter dem Motto „Weihnachten in verschiedenen Ländern“ entstandenen künstlerischen Werke an so manchen dunklen Stellen auf unseren oberen Gängen Weihnachtsstimmung, wovon man sich im Folgenden selbst ein Bild machen kann. 

Weiterlesen: Internationale Weihnachtstüren auf allen Gängen

Wenn am AGG der Nikolaus an alle Türen klopft

Dass der Nikolaus ein frommer Mann, der nicht nur Kinder sehr gut leiden kann, ist, sondern mit seinem Auftreten auch die gegenseitige Bereitschaft zu helfen als verbindenden Wert in aller Bewusstsein zu rücken vermag, offenbarte sich nunmehr schon zum dritten Male an unserem Gymnasium: Wiederum konnten nämlich mehr als 1250 vom unserem Schülerrat an Mitschüler verkaufte Schokoladen-Nikoläuse am heutigen Tage (06.12.2018) von seinen fleißigen Helferinnen und Helfern in allen Klassenräumen und im Lehrerzimmer an ihre Adressaten verteilt und damit eine ansehnliche Spendensumme zusammengetragen werden, die dem Kinder-Hospiz Sternenbrücke zugute kommen wird.

Weiterlesen: Wenn am AGG der Nikolaus an alle Türen klopft

Rückblick auf ersten Norwegen-Austausch am AGG

Ein Projekt, das aufgrund vielfacher positiver Rückmeldungen unserer norwegischen Gäste auch in Zukunft weitergeführt werden sollte, als solches erachtete unsere Schulleiterin Frau StD´ Ute Appelkamp den neu initiierten Schüleraustausch zwischen dem Aue-Geest-Gymnasium und der Nesodden Videregående Skole, der Anfang November (06.11. bis 09.11.2018) stattgefunden hat. Den ersten Besuch norwegischer Schülerinnen und Schüler in Harsefeld im Rahmen eines Pilotprojekts beider Schulen befand auch das TAGEBLATT erwähnenswert, dessen von Sophia Ahrens verfassten Bericht hier nachgelesen werden kann.

Weiterlesen: Rückblick auf ersten Norwegen-Austausch am AGG

AGG is Starterschool Platt

Is al en lütt beten her, dat dat Aue-Geest-Gymnasium in de Reeg vun de Starterscholen Platt opnomen weer: Siet Schooljahr 2018/19 passt wi op, dat Plattdüütsch en beten mehr bi uns Foot faat. Hinweis in Standardsprache: Eine „Starterschule Plattdeutsch“ zeichnet aus, dass sie sich zur Aufgabe macht, die plattdeutsche Sprache intensiv und aktiv zu pflegen und dafür zu sorgen, dass diese Sprache dort regelmäßig gesprochen wird. Wie die Plattdeutsch-Angebote am AGG aussehen, dazu im Folgenden mehr.

Weiterlesen: AGG is Starterschool Platt

"Wann bin ich frei?" - Gottesdienst zum Buß- und Bettag mitgestaltet

Es ist schon zur Tradition geworden, dass unsere Siebtklässler in der Harsefelder Kirche St. Marien- und Bartholomäi einen Gottesdienst zum Buß- und Bettag feiern. Am vergangenen Mittwoch (21.11.2018) gestaltete der Religionskurs der 7. Klassen unseres Schulpastors Axel Rothermundt den diesjährigen für sämtliche Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7, die  eingeladen waren, ganz persönlich über ihr vergangenes Jahr nachzudenken („Wofür kann ich dankbar sein, aber auch: Was hat sich, kann sich, soll sich verändern?“). Ein Bericht von Peter Wenzel, Lasse Brandt, Gerret Lange und Daniel Hermann aus der Klasse 7 SL2

Weiterlesen: "Wann bin ich frei?" - Gottesdienst zum Buß- und Bettag mitgestaltet

"Nikolaus-Verschenk-Aktion" zugunsten der Kinder-Hospizarbeit

 

Ende kommender Woche startet unser Schülerrat wie schon in den vergangenen beiden Jahren seine Aktion „Verschenke einen Nikolaus und tu´ etwas Gutes“. Vom 22.11. bis zum 30.11.2018 werden dann von Mitgliedern unserer Schülervertretung an einem Verkaufsstand im Forum wieder Bestellungen für Schokoladen-Nikoläuse entgegengenommen und kleine Zettel für persönliche Botschaften bereitgehalten, die mit der zum Preis von 1,50 € zu erwerbenden Süßigkeit ihre Empfänger in allen Klassen und Kursen termingerecht am Nikolaustag überraschen werden. Auch dieses Mal sollen zwei Drittel des Erlöses aus dem Verkauf der kleinen Schokomännchen dem Hamburger Kinder-Hospiz Sternenbrücke als Spende zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen: "Nikolaus-Verschenk-Aktion" zugunsten der Kinder-Hospizarbeit