Aktuell

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Aue-Geest-AktuellesGymnasium Harsefeld

Spannende Reise in die Welt Kafkas

Wie bloß lässt sich ein seltsamer, schwieriger, schüchterner und mystischer Mensch in seinen so vielschichtig erscheinenden Wesenszügen vorstellen, um ihm dabei auch nur annähernd gerecht zu werden? Vor diese Aufgabe sah sich Hendrik Becker in seiner szenischen Lesung „Als Kafka mir entgegen kam…“ am gestrigen Abend (19.02.2013) im Forum unseres Gymnasiums gestellt. Der Schauspieler meisterte diese Herausforderung mit Bravour - und der Unterstützung seines überwiegend aus Schülerinnen und Schülern der 11. und 12. Jahrgangsstufe bestehenden Publikums.

Weiterlesen: Spannende Reise in die Welt Kafkas

Mit starken Argumenten überzeugt

Am vergangenen Dienstag (12.02.2013) fand am Athenaeum in Stade der diesjährige Vorentscheid des Regionalwettbewerbs von „Jugend debattiert“ statt. Insgesamt traten 16 Schülerinnen und Schüler -  unter ihnen auch vier Neuntklässler des AGG - in der Alterskategorie 1 (Klassestufe 8-10) in zwei Debatten und einem späteren Finale gegeneinander an, um sich als Vertreter/in des Regionalverbunds Stade für das niedersächsische Landesfinale zu qualifizieren.  

Weiterlesen: Mit starken Argumenten überzeugt

Lesung: Kafka - Ein Leben in Fundstücken

Den Fragen, wer war Franz Kafka und welche Bedeutung hat sein Werk bis heute, widmet sich am kommenden Dienstag (19.02.2013) eine szenische Lesung, zu der um 19.30 Uhr die Fachgruppe Deutsch insbesondere alle Oberstufenschüler/innen des AGG ins Forum unseres Gymnasiums einlädt.

Zwei Akteure des Theaters Löwenherz aus Burgwedel-Wettmar werden an diesem Abend im Verlauf ihres Autoreneinstiegs „Als Kafka mir entgegen kam …“ basierend auf Texten und Anekdoten abwechselnd Spiel- und Lesepassagen vortragen und unter Beteiligung ihrer Zuhörer versuchen, Einblicke in die fremde Welt des großen Autors der literarischen Moderne zu gewähren, und dabei auch bemerkenswerte kleine „Fundstücke“ über Kafkas Leben preisgeben.

Elternsprechtag 2013

Der diesjährige Elternsprechtag für die „ungeraden Jahrgangsstufen“ 5, 7, 9 und 11 findet wie gewohnt zu Anfang des zweiten Schulhalbjahres am Freitag, dem 08.02.2013, in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Die reduzierten Sprechzeiten von Teilzeitkräften lassen sich dem in dieser Woche in den entsprechenden Klassen und Kursen ausgeteilten Informationsschreiben an die Eltern und Erziehungsberechtigten entnehmen und werden allen Besuchern auch zusammen mit den Hinweisen auf die Raumverteilung am Elternsprechtag als Aushang an allen „Knotenpunkten“ in unserem Schulgebäude zugänglich gemacht.

"FranceMobil" machte Station am AGG

In welchem Zusammenhang ein grüner Frosch namens François und ein bunt beklebter Renault Kangoo stehen, erfuhren größtenteils alle Fünftklässler am AGG, die mindestens ein „F“ in ihrer Klassenbezeichnung mit sich führen, am vergangenen Mittwoch (06.02.2013): An diesem Vormittag machte auf Einladung der Fachschaft Französisch das „FranceMobil“ auf seiner Tour durch Niedersachen auch an unserem Gymnasium Halt, und eine ebenfalls vor Ort weilende französische Lektorin trug maßgeblich zur Klärung dieser offenen Frage bei. 

Weiterlesen: "FranceMobil" machte Station am AGG

Europäischer Erweiterungskoffer

Ist die EU für andere Staaten noch attraktiv? Wie kann das Thema in den Klassenzimmern Europas interessant unterrichtet werden? Welche Erweiterungspartner sind noch allgemein erwünscht und zu welchem Zeitpunkt? Viele Fragen, die kompetent und informiert von unseren Schülern diskutiert werden sollen.

Weiterlesen: Europäischer Erweiterungskoffer

Junior-Wahlen 2013 ausgezählt

Am 20.01.2013 fanden in Niedersachsen die Landtagswahlen statt, an deren Ende ein äußerst knappes Wahlergebnis und ein voraussichtlicher Regierungswechsel standen. Doch auch am Aue-Geest-Gymnasium wurde gewählt: Die Jahrgangsstufen 8 bis 12 waren im Rahmen des Politikunterrichts eingeladen, am Projekt "Juniorwahl 2013" teilzunehmen. Die Ergebnisse, die jetzt vorliegen, überraschen.

Weiterlesen: Junior-Wahlen 2013 ausgezählt

Von der Unbedingtheit einer Liebe

Ihren jüngsten Mitschülern aus den 5. Klassen wollten ob deren löblicher Kulturbeflissenheit die Jahrgangsstufen 9 und 11 am gestrigen Freitag (11.01.2013) keineswegs nachstehen. Und so machten sie sich gemeinsam mit ihren Deutschlehrkräften auf den Weg nach Stade, um das von ihnen im Unterricht bislang nur „erlesene“ Trauerspiel „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller - aufgeführt auf der Bühne im Stadeum - mitzuerleben.

Weiterlesen: Von der Unbedingtheit einer Liebe

Von gruseligen Geistern und tapferen Rittern

Auf „Geistertour für Unerschrockene“ begab sich am heutigen Mittwoch (09.01.2013) unsere gesamte Jahrgangsstufe 5 anlässlich ihrer alljährlich stattfindenden Theaterfahrt, die sie dieses Mal ins Thalia-Theater nach Hamburg führte, um dort eine Bühnenbearbeitung von Cornelia Funkes Roman „Geisterritter“ zu besuchen.

Weiterlesen: Von gruseligen Geistern und tapferen Rittern