Aktuell

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Aue-Geest-AktuellesGymnasium Harsefeld

Gaumenfreuden im herbstlichen Ambiente

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“ Getreu diesem Motto Winston Churchills versammelten sich in der vergangenen Woche (05.11.2013) unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 gemeinsam mit ihren jeweiligen Klassenleitungen im Forum des Aue-Geest-Gymnasiums zum mittlerweile traditionellen Herbstfrühstück.

Weiterlesen: Gaumenfreuden im herbstlichen Ambiente

Ausstellung: Luther und die Reformation

Zwar nicht 95 Thesen an Kirchentüren, immerhin aber ein knappes Dutzend bebilderte Lernplakate mit zahlreichen Abbildungen, Zeichnungen sowie persönliche Meinungsbekundungen zum Ablassstreit haben in der vergangenen Woche (31.10.2013) die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 an vier große Stellwände angeschlagen und diese anschließend im Forum unseres Gymnasiums aufgestellt. Mit einer Dokumentation ihrer im Unterrichtsfach Religion erfolgten Auseinandersetzung mit dem Kirchenreformator Martin Luther erinnerten sie genau 496 Jahre nach dessen Empörungstat zugleich daran, dass der letzte Tag im Oktober noch immer mehr sein kann, als lediglich willkommener Anlass zum amerikanischen Gespensterkarneval, nämlich Gedenktag der Reformation.

Weiterlesen: Ausstellung: Luther und die Reformation

Von Regen, Schildkröten und Himmelsleitern

Auch in diesem Jahr brachen kurz vor den Herbstferien (23.09. bis 27.09.2013) die fünf Klassen der Jahrgangsstufe 5 des AGG Harsefeld mit ihren Klassenleitungen wieder zu einer jeweils zweieinhalbtägigen Kennlernfahrt in die Wingst auf, um dort durch spannende Erlebnisse und abenteuerliche Aktivitäten den Klassenzusammenhalt zu stärken und zu einer Klassengemeinschaft zusammenzuwachsen.

Weiterlesen: Von Regen, Schildkröten und Himmelsleitern

Spanischunterricht im digitalen „Klassenzimmer“

„Jardín de amapolas“ (zu dt. „Mohnblumenwiese“) ist ein ausgezeichneter, aktueller spanischsprachiger Film von Juan Carlos Melo Guevara aus dem Jahre 2012, den die beiden Spanischkurse der Jahrgangsstufen 11 und 12 zusammen mit ihrer Fachlehrerin Frau StR´ Nicole Bender, zwei Referendarinnen sowie einer ehemaligen Schülerin unseres Gymnasiums am heutigen Dienstagvormittag (29.10.2013) im Harsefelder Kino gesehen haben - selbstverständlich in der spanischsprachigen Originalversion. Ein Bericht der Kursleiterin.

Weiterlesen: Spanischunterricht im digitalen „Klassenzimmer“

An einem Vormittag um die Welt

In der letzten Unterrichtswoche vor den Herbstferien (30.09.2013) unternahmen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 zusammen mit ihren Englischlehrkräften eine ganztägige Exkursion ins Auswandererhaus nach Bremerhaven, ihrem vorbestimmten Ausgangspunkt, um von dort gemeinsam zu einer spannenden „Reise nach Amerika“ aufzubrechen, worüber Hannah Boinowitz (Klasse 8 L) zu berichten weiß.

Weiterlesen: An einem Vormittag um die Welt

Stellungnahme zur Berichterstattung des WOCHENBLATTES zum Chemieunfall am Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld am 20.09.2013

Der Vorstand des Schulelternrates, der Schülersprecher sowie die Elternvertreter und die Klassensprecher der betroffenen Klasse 9L möchten, dem Wunsch eines Großteils der Eltern- und Schülerschaft entsprechend, zur Berichterstattung des WOCHENBLATTES wie folgt Stellung nehmen:

Weiterlesen: Stellungnahme zur Berichterstattung des WOCHENBLATTES zum Chemieunfall am Aue-Geest-Gymnasium...

Bromaustritt im Chemieraum - Aktuelle Informationen

Eine Woche nach dem Austritt von Brom im Chemieraum ist die Normalität in unseren Schulalltag zurückgekehrt. Nach dem verständlichen ersten Schock und den auch in der Öffentlichkeit geäußerten Befürchtungen und Spekulationen hat sich glücklicherweise herausgestellt, dass die direkt vom Unfall betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte wieder wohlauf sind und schon seit Montag dieser Woche in vollem Umfang am Unterricht teilnehmen können.

Weiterlesen: Bromaustritt im Chemieraum - Aktuelle Informationen

Kein „Rausch.Engel“ sein

An einem Schulvormittag ins Kino zu gehen, um dort gemeinsam einer Theateraufführung beizuwohnen - dies ermöglichten am vergangenen Freitag (20.09.2013) die Initiatorin der 1. Harsefelder Kinder- und Kulturtage, Frau Susanne Paulsen-Lange, und die Theater-AG der FSN Buchholz allen Achtklässlern des AGG Harsefeld. Das von den 13- und 14-jährigen Nordheiderinnen auf der Bühne im Saal der Harsefelder Lichtspiele dargebotene Stück über Drogenmissbrauch und soziale Ausgrenzung „Rausch.Engel“ führte seinen jungen Besuchern auf sinnlich-anschauliche Weise eine fatale Kettenreaktion vor Augen, die durch Alltagsgewalt und Kriminalität ausgelöst unaufhaltsam seinem tragischen Ende entgegenstrebt.

Weiterlesen: Kein „Rausch.Engel“ sein

Die arabische Welt im Umbruch

Bereits zum vierten Male besuchte Claus Herbst, ausgewiesener Kenner der Konfliktregionen Mittlerer und Naher Osten sowie Experte für Außen- und Sicherheitspolitik, anlässlich einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am heutigen Mittwoch (21.08.2013) das AGG Harsefeld. Im Verlauf seines für alle Kurse „Politik/Wirtschaft“ der Jahrgangsstufe 12 stattfindenden, knapp eineinhalb Stunden dauernden und dialogisch angelegten Vortrags zum Thema „Die Demokratisierung der Arabischen Welt - Der Islam und die Menschenrechte" konzentrierte sich der ehemalige Luftwaffenoffizier und Dozent am Zentrum für Innere Führung der Bundeswehr insbesondere darauf, unseren Oberstufenschülern Hintergründe zur politischen Situation in Syrien zu erläutern und sich mit den jüngsten Entwicklungen und Ereignissen in Ägypten auseinanderzusetzen.

Weiterlesen: Die arabische Welt im Umbruch