Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Biogas für unsere Schule - Eine Exkursion zum Hof Holtermann

Mit vielen Fragen im Gepäck rund um das Thema Biogas besuchte nach einem ausgiebigen Fußmarsch und bei bestem Wetter die Klasse 11 FS1 Mitte des Monats (14.06.2019) im Rahmen der Unterrichtseinheit „Biogas“ die Biogasanlage der HHB Agrarenergie GmbH& Co KG auf dem Hof Holtermann. Die Exkursion unter der Leitung von StR Michael Greier und StRef´ Dr. Janine Maimanakos lieferte unseren Schülerinnen und Schülern einen wertvollen Beitrag zur Vernetzung von theoretischem Wissen aus dem Chemieunterricht und einer praktischen und zukunftsfähigen Anwendung im Alltag.

Dabei führten Herr Holtermann und Frau Lindstedt uns zu Beginn der Begehung um die ganze Anlage und zeigten uns das Herzstück, die „Reaktoren“. Es wurde erklärt, dass in der 1 MW-Biogasanlage hauptsächlich viele Tonnen der nachwachsenden Rohstoffe Mais- und Grassilage sowie Wirtschaftsdünger der umliegenden Landwirte genutzt werden. Das entstandene Biogas treibt anschließend in Blockheizkraftwerken Gasmotoren an, die über Generatoren Strom erzeugen. Die Abwärme wird in ein Fernwärmenetz eingespeist. Durch diese Kraft-Wärme-Kopplung wird ein hoher Wirkungsgrad erzielt und es könnten so ca. 3000 Haushalte in der Umgebung mit Wärme und Strom versorgt werden. Auch unsere Schule wird über dieses Biogas und die umliegenden Gasmotoren versorgt.

Weiterhin wurde das Prinzip der Methangewinnung aus Biomasse thematisiert, das die Schülerinnen und Schüler bereits aus dem Chemieunterricht kannten. Gerade methanbildende Mikroorganismen (hauptsächlich Archaeen) bauen Biomasse unter Luftausschluss zu Biogas, einem Gemisch aus Methan und Kohlenstoffdioxid, um. Die genauen biochemischen Abläufe sind aber bis heute noch nicht vollständig geklärt.

Anschließend wurde noch über die Nachhaltigkeit von Bioenergie und Biogas als regenerative Energiequellen diskutiert, die seit einigen Jahren an Bedeutung gewinnt. Somit lieferte die Exkursion einen wertvollen Beitrag zur Vernetzung von theoretischem Wissen aus dem Chemieunterricht und einer praktischen und zukunftsfähigen Anwendung im Alltag. Für die Führung bedanken wir uns nochmals bei Herrn Holtermann und Frau Lindstedt.

Fotos: J. Maimanakos und M. Greier / AGG Harsefeld