Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Kühles Nass künftig auf Knopfdruck

Von der wohl auffälligsten baulichen Veränderung in unserem Schulforum profitieren seit Kurzem und nicht nur an den vielen heißen Tagen in der letzten Zeit unsere Schülerinnen und Schüler sowie auch das Lehrerkollegium ganz besonders: Auf Anregung unseres Schülerrates ist an zentraler Stelle neben der Schulmensa ein Trinkwasserspender installiert worden, der für Durstende eine Versorgung mit gefiltertem und gekühltem Trinkwasser an allen Schultagen gewährleistet und unserem Gymnasium vom Trinkwasserverband Stader Land dankeswerterweise zur Verfügung gestellt wurde.

Still, medium oder mit Kohlensäure? – das ist hier die Frage. Mit dem Anschluss eines zentral in unserem Forum gelegenen leitungsgebundenen Trinkwasserspenders sehen sich fortan Durstende vor diese Entscheidung gestellt. Doch Zeit zu reiflicher Überlegung gibt es kaum, denn groß sind die Schlangen der mit Trinkbehältnissen verschiedener Art vor unserer neuen „kühlen Quelle“ geduldig Wartender – insbesondere in den großen Pausen.

Auf Anregung unseres Schülerrates, dem es nicht nur daran gelegen war, durch die Versorgung mit reinem Trinkwasser Mitschülerinnen und Mitschülern etwas Gutes zu tun, sondern laut unseres Schülersprechers Luka Jereczek auch zusätzliche Umweltbelastungen dadurch zu reduzieren, dass die Verwendung von Einwegflaschen aus Plastik an unserem Gymnasium zurückgedrängt werden sollte, wurde Ende des letzten Schuljahres seitens der Schulleitung Kontakt zum Trinkwasserverband Stader Land aufgenommen, der letztlich dafür Sorge getragen hat, dass ein „Soda Jet“ installiert werden konnte.

Mitgebrachte Trinkflaschen und Becher können somit auch an unserer Schule als gesunde Alternative zu so manchem Süßgetränk von nun an mit dem idealen und kalorienfreien Durstlöscher während der Schulzeit kostenlos gefüllt werden.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 F2 nutzten am heutigen Vormittag in der ersten kleinen Pause die Gelegenheit, sich zwischen ihren beiden Kunststunden am neu installierten Wasserspender in unserem Forum zu erfrischen.

Fotos: D. Hinrichs