Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Storengy unterstützt das AGG mit IT-Ausrüstung

Unmittelbar vor Beginn der Herbstferien erhielt unser Gymnasium noch eine großzügige Computerspende der in Berlin ansässigen Storengy Deutschland GmbH. Rüdiger Maikranz, Betriebsleiter des zum Unternehmen gehörenden Erdgasuntergrundspeichers in Harsefeld-Hollenbeck, öffnete heute Vormittag (29.09.17) auf unserem Schulhof anlässlich der offiziellen Übergabe von dem AGG zur Verfügung gestellten IT-Geräten die Flügeltüren seines voll beladenen Lieferwagens ganz besonders weit – sehr zur Freude von Schulleiter Johann Book und dem an unserem Gymnasium für die EDV Verantwortlichen StR Thomas Köhler.

Insgesamt zwanzig Laptops mit Dockinstation und zehn Monitore wechselten heute gegen Mittag binnen kurzem die Besitzer, nachdem Rüdiger Maikranz und Nils Beckmann, Mitarbeiter von Storengy Deutschland, mit ihrer kostbaren Fracht aus Berlin kommend auf unserem Schulhof vorgefahren waren.

Die von StR Köhler organisierte „Ameisenstraße“ vom Schulhof durchs Schulgebäude, zwei Geschosse aufwärts in den Informatikraum funktionierte dank der Mithilfe von Schülerinnen und Schülern der 10 F2 so gut und schnell, dass dem Fotografen kaum die Möglichkeit geboten wurde, die ganze Gruppe stellvertretend für unsere mit den gespendeten IT-Geräten so großzügig bedachte Schülerschaft abzulichten.

Rasch sollen die Geräte installiert und insbesondere in den mathematisch-naturwissenschaftlichen, aber auch allen anderen Fächern in den Unterricht eingebunden werden, sodass unsere Schülerinnen und Schüler schnell davon profitieren werden, versprach OStD Book in seinen Dankesworten den beiden Vertretern von Storengy. Rüdiger Maikranz, der nach eigenem Bekunden aus persönlicher Verbundenheit mit Schulen in unserer Region die Sachspende des Berliner Unternehmens gerne initiiert und koordiniert habe, nahm Herrn Books Äußerung wohlwollend zur Kenntnis und lud zudem alle an einer Besichtigung der Gasspeicheranlage interessierten Schülergruppen unseres Gymnasiums nach Harsefeld-Hollenbeck (Im Riesbrook 3) auf das dortige Betriebsgelände ein.

Hintergrund: Die Storengy betreibt in Harsefeld-Hollenbeck eine unterirdische Gaspeicherstätte, die 1992 in Betrieb genommen wurde. Es handelt sich dabei um zwei mehr als einen Kilometer unter der Erde im massiven Harsefelder Salzstock liegende Speicherkavernen. Die beeindruckenden Hohlräume haben 300 Meter Höhe, bis zu 50 Meter Durchmesser und fassen ein Arbeitsgasvolumen von 111 Millionen Kubikmetern. Durch seine hohe Ein- und Ausspeiseleistung wird der Speicher Harsefeld zum Spitzenlastausgleich herangezogen. Die Storengy GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen, das für Zwischenhändler und Energieversorger Lagerkapazitäten zur Verfügung stellt, dagegen mit Endverbrauchern nichts zu tun hat.

Quelle: https://www.storengy.com/countries/deutschland/de/standorte/harsefeld.html

Fotos: D. Hinrichs