Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Schnell, hoch und weit in der sportpraktischen Prüfung

Während für ihre Jahrgangskollegen das Abitur 2018 zeitlich noch in geraumer Ferne liegt, haben am heutigen Nachmittag (28.8.2017) zwölf unserer Primanerinnen und Primaner bei optimalen äußeren Bedingungen ihre Sportschuhe geschnürt und sich mit ihren anschließend auf der Laufbahn erbrachten Leistungen bereits ein durchaus veritables Punktepolster verschaffen konnten, das in ihre Gesamtqualifikation eingehen wird: Zum dritten Male fand am AGG eine vorgezogene sportpraktische Prüfung in der Disziplin Leichtathletik für diejenigen Schülerinnen und Schüler statt, die Sport als fünftes Prüfungsfach im Abitur 2018 gewählt haben.

Eröffnet wurde die sportpraktische Prüfung Leichtathletik im Harsefelder Jahnstadion am heutigen Tage offiziell durch den Vorsitzenden der dreiköpfigen Prüfungskommission StD Dirk Graevenitz, der dem Sportkurs von StR Steffen Wiegand, der die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 auf das Abitur im Fach Sport (P5) vorbereitet, zu Beginn des Wettkampfes ein erfolgreiches Abschneiden wünschte.

 

Zu absolvieren war ein von den Prüflingen individuell zusammengestellter Vier- oder Fünfkampf aus den leichtathletischen Disziplinen Lauf (Sprint, Mittel- oder Langstrecke), Sprung (Weit- oder Hochsprung) und Wurf/Stoß (Schleuderball, Speer oder Kugel), der den Athletinnen und Athleten während ihres knapp vierstündigen Wettkampfs insbesondere auf den längeren Laufstrecken einiges abverlangte.

Topfit und "auf den Punkt" von ihrem Kursleiter StR Steffen Wiegand für den Mehrkampf vorbereitet sowie sich während des Wettkampfes gegenseitig unterstützend, konnten unsere Primaner zahlreiche persönliche Bestleistungen erzielen und 61,5 Prozent der Prüfungen mit zweistelligen Punktzahlen abgeschlossen werden.

Nach Abschluss des Wettkampfes und fieberhafter Arbeit im Rechenzentrum wurden schon nach kurzer Zeit vom Vorsitzenden der Prüfungskommission die Einzelergebnisse am späten Nachmittag bekannt gegeben, sodass die zwölf Prüflinge bereits jetzt schon die ersten Punkte für ihre Gesamtqualifikation fest verbucht haben.

Fotos: D. Hinrichs