Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Rundlauf künftig ohne blaue Flecken

Bereits Ende der Osterfreien ist eine dritte Tischtennisplatte auf unserem Schulhof aufgestellt worden, die insbesondere von den Schülerinnen und Schülern unserer jüngeren Jahrgänge augenscheinlich hervorragend angenommen wird. Grund genug für die Schülervertretung und Schulleitung des AGG Harsefeld, sich am vergangenen Freitag (9.06.2017) bei unserem FÖRDERVEREIN für die Anschaffung dieses großartigen Spiel- und Freizeitgerätes zu bedanken und es bei dieser Gelegenheit auch noch einmal ganz offiziell einzuweihen.

 

Foto: D. Hinrichs

Nahezu unabhängig von den Wetterverhältnissen bot sich bislang in den großen Pausen immer wieder das gleiche Bild: Unmittelbar nach Stundenende entbrannte ein regelrechter Run auf unsere beiden Tischtennisplatten im Hofbereich, um diese dann vornehmlich für den beliebten Rundlauf intensiv zu nutzen. Nicht nur, dass nicht ganz so zeitig dort Erscheinende vor den schon besetzten zwei vorhandenen Platten standen, so mancher stieß sich auch im Eifer des Spiels an den Ecken der rechtwinkligen Tische und trug den ein oder anderen blauen Fleck davon.

Auch unserem Schülerrat war dies aufgefallen und so hegten dessen Mitglieder den Wunsch, eine dritte, in diesem Falle runde Tischtennisplatte aus Polymerbeton anzuschaffen. Offene Ohren fanden sie dabei nicht nur bei unserer Schulleitung, sondern insbesondere auch bei den Vorsitzenden und Verantwortlichen unseres FÖRDERVEREINS die als Ergänzung des bisherigen Ensembles an Spiel- und Sportgeräten auf unserem Schulhof schließlich eine Summe von knapp 2.250 € für eine weitere Platte, die Ende der Osterferien aufgestellt worden ist, zur Verfügung gestellt haben.

Dass aus ihrem anfänglichen Wunsch recht schnell eine „runde Sache“ wurde, davon konnten sich am vergangenen Freitag nicht nur unsere Schülersprecher Rebecca Heinrich und Joost Meyer sowie unser Schulleiter Herr Book überzeugen, sondern bei uns vor Ort auch Herr Jens Papke, seines Zeichens Kassenwart des FÖRDEREVEREINS am AGG Harsefeld, dem alle drei für das großartige Engagement des Vereins zum Wohle der Schulgemeinschaft des Aue-Geest-Gymnasiums dankten.

Und auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an den FÖRDERVEREIN unseres Gymnasiums und seine Mitglieder, die den Hofbereich des AGG Harsefeld zum wiederholten Male um eine bewegungsanregende Attraktion erweitert haben!

Hintergrund: Seit Herbst 2004 existiert der Förderverein des Gymnasiums Harsefeld e.V. Durch ihn ist es am Aue-Geest-Gymnasium möglich, Anschaffungen zu tätigen, die für die Schule und vor allem für alle Schüler notwendig und sinnvoll sind, aber vom Schulträger aufgrund der leeren Kassen nicht finanziert bzw. bezuschusst werden können.

Um auch weiterhin gewährleisten zu können, dass Anschaffungen und Aktivitäten der Schule und der Schüler mit finanziellen Mitteln unterstützt werden können, ist es wichtig, dass der Förderverein in der Zahl der Mitglieder wächst und damit auch seine Einnahmen.