Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld

Nike Borgmeier gewinnt den Vorlesewettbewerb der Schulsieger

Beste Vorleserin der Schulen des Landkreises Stade darf sich seit vergangener Woche Nike Borgmeier vom Gymnasium Harsefeld nennen. Ihr gelang das Kunststück, sich gegen die starke Konkurrenz aus anderen Schulen durchzusetzen und den Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen für Gymnasien und Realschulen auf Kreisebene für sich zu entscheiden. 

Zum alljährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb der Schulen hatte auch in diesem Jahr der Börsenverein des Deutschen Buchhandels alle Sechstklässler/innen aufgerufen. Die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs der Schulen im Landkreis Stade nahmen in der vergangenen Woche am Kreisentscheid teil, um ihre Lesefähigkeiten vor einer fachkundigen Jury zu präsentieren. Das Gymnasium Harsefeld wurde dabei von Nike Borgmeier (Klasse 6 S) vertreten, die sich Anfang Dezember im schulinternen Wettbewerb durchgesetzt hatte und aus diesem als Schulsiegerin hervorgegangen war.

Gleichzeitig hatte Nike damit auch das Teilnahmerecht für den in Stade nun durchgeführten Kreisentscheid erlangt, zu dem die teilnehmenden Schulen am vergangenen Sonnabend (19.02.2011) ihre jeweiligen Schulsieger für den Wettbewerb um den inoffiziellen Titel der „besten Vorleserin“ bzw. des „besten Vorlesers“ der sechsten Klassen im Landkreis Stade gemeldet hatten. Es gelang Nike dabei, sich mit ihrem eingeübten Lesevortrag und der Leseprobe aus einem ihr unbekannten Text gegen siebzehn weitere Sechstklässler/innen durchzusetzen und mit ihren Lesekünsten den ersten Platz in der Konkurrenz zu belegen, der sie zudem dazu berechtigt, als Vertreterin des Landkreises Stade in der nächsten Runde, dem Bezirksentscheid, erneut „ans Lesepult“ zu treten.  

Wir gratulieren Nike zu ihrem großartigen Erfolg und drücken ihr für die nächste Wettbewerbsrunde (Bezirksentscheid) fest die Daumen!   (Foto: d.hin)

Nike B.