Aktuell

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten rund ums Gymnasium Harsefeld

Besondere Leistungen und Schülerengagement gewürdigt

Am heutigen Vormittag (19.06.2018) versammelte sich die gesamte Schülerschaft des AGG in unserem Forum anlässlich einer in diesem Jahr terminbedingt etwas vorgezogenen „Schuljahresendveranstaltung“, um in deren Verlauf Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die im nahezu vergangenen Schuljahr 2017/18 besondere Leistungen in sportlichen Wettbewerben, anderweitigen Schulwettbewerben sowie ein bemerkenswertes Engagement für die Schulgemeinschaft erbracht haben, in einem größeren Rahmen zu würdigen.

Weiterlesen: Besondere Leistungen und Schülerengagement gewürdigt

"Klasse! Wir singen" begeistert mit Kinderliedern und Popsongs

Anfang des Monats (1.06.2018) haben die Klassen 5 F1 und 5 S in Begleitung ihrer vier Lehrkräfte StR´ Dr. Marina Fischbeck-Eysholdt, StR Felix Jaacks, OStR´ Sabine Burmeister und StR´ Vivien Machura an einer Veranstaltung Deutschlands großer Singaktion „KLASSE! WIR SINGEN“ im Stadeum teilgenommen. Außer unseren Schülerinnen und Schülern waren noch weitere Klassen vor Ort, die sich an dem großen Liederfest, das Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 7 für das Singen begeistern soll, beteiligt haben. Im Folgenden ein Bericht über ein durchaus interaktives Konzert von Gesa Maaß (Klasse 5 F1).

Weiterlesen: "Klasse! Wir singen" begeistert mit Kinderliedern und Popsongs

Sammelaktion: Alte Handys für die Umwelt

Vor geraumer Zeit hat die Klasse 10 F2 unseres Gymnasiums ein Umweltprojekt durchgeführt, das aus dem Erdkundeunterricht erwachsen ist. Themen des Unterrichts waren globale Herausforderungen (Klimawandel, Treibhauseffekt, Verschwendung von Rohstoffen), bei denen die Betroffenheit der Klasse dazu geführt hat, dass alle Schülerinnen und Schüler aktiv gegen die sich abzeichnenden Probleme tätig werden wollten und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler sowie das Lehrerkollegium zu einer „Umwelt-Challenge“ aufgerufen haben.

Weiterlesen: Sammelaktion: Alte Handys für die Umwelt

Schnuppertag für Grundschüler - Informationsabend für deren Eltern

Am Mittwoch (14.03.2018) lädt das Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld alle Schülerinnen und Schüler, die in den Grundschulen der Samtgemeinde Harsefeld sowie in Fredenbeck und Wiegersen zurzeit die Jahrgangsstufe 4 besuchen, zu einem „Schnuppertag“ ein. Den Viertklässlern wird an diesem Tag ab 10 Uhr die Gelegenheit geboten, unser Gymnasium als eine für sie infrage kommende weiterführende Schule kennenzulernen.

Weiterlesen: Schnuppertag für Grundschüler - Informationsabend für deren Eltern

Appell für Toleranz inmitten düsterer Bürgerkriegsszenerie

Das Rattern von Maschinengewehren, Nebelschwaden in der Luft und Blechkisten wie in einem Militärcamp – die Inszenierung des Klassikers „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing, die das Ensemble des Jungen Theaters Göttingen im Stader Stadeum (29.01.2018) auf die Bühne brachte, erinnerte auf beklemmende Weise an Fernsehberichte über islamistische Gotteskrieger. Dies empfanden auch die Schülerinnen und Schüler unserer Jahrgangsstufen 11 und 12, die dieser Aufführung mit ihren Deutschlehrkräften kürzlich beiwohnten.

Weiterlesen: Appell für Toleranz inmitten düsterer Bürgerkriegsszenerie

Der Volksbund-Sammlung ein junges Gesicht gegeben

Für ihre aktive Beteiligung an der alljährlichen Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wurde fünfunddreißig Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 des Aue-Geest-Gymnasiums am Montagvormittag (29.01.2018) ein besonderes Lob zuteil: Der Kreisvorsitzende der humanitären Organisation, Landrat Michael Roesberg, würdigte im Anschluss an die Eröffnung der Ausstellung zum Thema „Flucht und Vertreibung“ in unserem Forum auch das ehrenamtliche Engagement der vielen fleißigen Spendensammler und bedankte sich bei den Beteiligten dafür, dass sie in der Samtgemeinde Harsefeld „der Sammlung ein junges Gesicht gegeben“ hätten.

Weiterlesen: Der Volksbund-Sammlung ein junges Gesicht gegeben

Ausstellung "geflohen, vertrieben - angekommen?!" im AGG eröffnet

Nicht zu übersehen sind gegenwärtig im Eingangsbereich unseres Gymnasiums die sechsundzwanzig großen Din-A1-Plakate, die auf Stellwänden jedem, der das Forum betritt, gleich ins Auge fallen dürften: Sie gehören zu einer Ausstellung zum Thema „Flucht und Vertreibung“, die vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Schulen auf Anfrage zur Verfügung gestellt wird und am heutigen Tage (30.01.2018) vom Stader Landrat Michael Roesberg in seiner Eigenschaft als Kreisvorsitzender letztgenannter humanitären Organisation zusammen mit OStD Johann Book offiziell eröffnet wurde und zwei Wochen lang nicht nur den Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft zugänglich sein wird.

Weiterlesen: Ausstellung "geflohen, vertrieben - angekommen?!" im AGG eröffnet

Spannung und Gelächter beim Theaterbesuch der Fünftklässler

Wie jedes Jahr gab es auch in diesem einen Theaterbesuch unseres 5. Jahrgangs. Neu war allerdings, dass wir nicht wie gewohnt mit allen Klassen nach Hamburg, sondern Bremen fuhren. In der vergangenen Woche (15.01.2018) machten sich die Schüler des 5. Jahrgangs mit ihren Lehrern gleichermaßen gespannt auf den Weg ins Theater am Goetheplatz, um sich die Aufführung des Stücks „Tom Sawyer“ anzuschauen. Und sie wurden nicht enttäuscht, denn nach Meinung aller wohnte man einer rundum gelungenen Aufführung bei.

Weiterlesen: Spannung und Gelächter beim Theaterbesuch der Fünftklässler

Freude über weiße Pracht und gute Pisten

Wovon wir bei uns zur Weihnachtszeit nur träumen durften, erfüllte sich für den Sportkurs des 12. Jahrgangs unseres Gymnasiums, der sich Ende letzter Woche am frühen Samstagmorgen (06.01.2018) unter der Leitung von StD Christian Sondern und StR Carsten Springmann nach Ledenitzen (Kärnten) aufgemacht hat: Weiße Pracht in Hülle und Fülle. Im Skigebiet des Dreiländerecks um Arnoldstein, wo man ersten Schneekontakt aufgenommen hat, herrschen bei einer Schneehöhe von 160 cm (Berg) und 50 cm (Tal) zudem überaus gute Pistenverhältnisse. Im Folgenden in kompakter Form die Erfahrungsberichte der Kursteilnehmer, kleine Tagesnotizen sowie das jeweilige „Foto des Tages“.

Weiterlesen: Freude über weiße Pracht und gute Pisten